Zwei Siege für Sumedha Dharmasena

RW Borbeck holt im Bezirksliga-Derby einen Punkt

0 25.10.2022

Im Badminton-Derby gegen den Lokalrivalen OSC Blau-Gelb Essen-Werden II hat die erste Mannschaft des BC Rot-Weiß Borbeck den erhofften Sieg zwar verpasst, aber auswärts einen wichtigen Punkt im Kampf um den Bezirksliga-Klassenerhalt erobert.

Das Kellerduell des Tabellensechsten aus Borbeck gegen den Vorletzten endete 4:4. Erfolgreichster Borbecker in dem umkämpften Nachholspiel war Sumedha Dharmasena, der zwei Siege einfuhr und ohne Satzverlust blieb. An der Seite von Youngster Max Wolter bestritt der Routinier das spannendste Match der Begegnung: Nach mehrfacher Verlängerung setzte sich das RWB-Duo knapp mit 28:26 und 23:21 im 1. Herrendoppel durch. Anschließend gewann Sumi Dharmasena auch noch souverän das 2. Herreneinzel.

Im Einzel erfolgreich war auch Lena Strunz, die ihrer Gegnerin insbesondere im ersten Satz keine Chance ließ und auch den zweiten Durchgang für sich entschied. Eine starke kämpferische Leistung zeigten Rüdiger Twiehaus und Carina Schnell im Mixed. Der langjährige Leistungsträger und die neue Stammspielerin des rot-weißen Spitzenteams traten erstmals in einer Meisterschaftspartie gemeinsam an und überzeugten mit einem Drei-Satz-Sieg.

Im 2. Herrendoppel hatte Rüdiger Twiehaus mit Nirmalan Ravindran dagegen in drei Sätzen das Nachsehen. Auch im 3. Einzel ging Nimi Ravindran ebenso wie Kartigejen Ramathasan im Spitzeneinzel leer aus. Beide Borbecker unterlagen in zwei Sätzen, hatten aber Pech und zogen in jeweils einem Durchgang erst in der Verlängerung mit 20:22 den Kürzeren.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 2.