Bürgermeister Jelinek beim 8. Borbeck Classic Day und der 38. Borbecker Autoschau

Dank an CeBo, Feuerwehr und Oldtimerfreunde für ihren Einsatz

1 13.06.2022

BORBECK-MITTE. Am gestrigen Sonntag (12.06.) war Bürgermeister Rudolf Jelinek bei der Eröffnung des 8. Borbeck Classic Day im Rahmen der 38. Borbecker Autoschau und begrüßte die Besucherinnen und Besucher.

Die Oldtimerparade ist Teil der 38. Borbecker Autoschau, die bereits am Freitag, 10. Juni, von Bürgermeister Jelinek eröffnet wurde. Nach einer zweijährigen pandemiebedingten Pause konnte die Veranstaltung in diesem Jahr mit einem neuen Format stattfinden. Bei der dreitägigen Veranstaltung verwandelte sich die Fußgängerzone im Zentrum von Borbeck zu einem "Open-Air-Autohaus". Neben Autos gab es auch Musik und gastronomische Angebote.

Bürgermeister Rudolf Jelinek nutze die Gelegenheit, um sich bei allen Beteiligten der Veranstaltung zu bedanken. "Die Borbecker Autoschau und den Borbeck Classic Day vereint nicht nur das Thema Auto. Beides wäre nicht möglich, ohne den Einsatz engagierter Bürgerinnen und Bürger. Deshalb ein herzliches Dankeschön an die Veranstalter: den Initiativkreis Centrum Borbeck e.V. (CeBo) und die Interessengemeinschaft Oldtimerfreunde Borbeck. Ich bedanke mich auch für den Einsatz vieler Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den einzelnen Autohäusern, die mit dafür sorgten, dass ‚ihre Fahrzeuge‘ in Hochglanz präsentiert werden konnten. Mein Dank geht auch an alle Sponsoren, die das Unterhaltungsprogramm ermöglicht haben", so der Bürgermeister und erklärte weiter "Ohne sie alle ginge vieles nicht und unser Zusammenleben wäre ein großes Stück ärmer. Deshalb ist heute ein guter Tag, all diesen hochengagierten Menschen im Stadtteil Danke zu sagen. Die Stadt Essen weiß, wie wichtig ihr Einsatz ist!"

Zurück

Kommentare

Kommentar von Jokel |

Wer jetzt noch eine Schau für CO2-Dreckschleudern und Trinkwasser-Vernichtung macht und dies auch lobt, hat den Gong noch nicht gehört.

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 4.