Winterfahrplan steht

SGS startet am 4. Januar ins Training

0 29.12.2022

Mit einem gut durchgetakteten Winterfahrplan und voller Tatendrang beginnt schon in der ersten Januarwoche für die SGS Essen die Vorbereitung auf die Fortsetzung der Spielzeit 22/23 in der Frauen-Bundesliga.

Aktuell stehen die Fußballerinnen aus der Ruhrstadt auf dem 9. Rang, punktgleich mit dem MSV Duisburg (10) und Köln (8.). Der 6:0-Kantersieg beim Reviernachbarn am letzten Spieltag vor den Festtagen ließ das Team von Coach Markus Högner eine entspannte aber kurze Winterpause erleben. Mit sechs Punkten Vorsprung im Rücken auf den ersten Abstiegsplatz erwartet der langjährige Bundesligist bereits am 3. Februar den 1. FC Köln (19.15 Uhr) im Stadion an der Hafenstraße. Auf Grund
der Tabellenkonstellation im Prinzip für die Schönebeckerinnen auch wieder ein Sechs-Punkte-Spiel, das bei erfolgreichen Abschluss die SGS in eine positive Richtung anschiebt.

Nach dem Trainingsauftakt am 4. Januar auf der Helmut-Rahn-Sportanlage folgt sechs Tage später der wichtige Fitnesstest. bevor der erste Leistungsvergleich bei PEC Zwolle am 14. Januar (13 Uhr) ansteht. Die Niederländerinnen stehen aktuell in der Eredivisie an der siebten Position.

Am 21. Januar steht ein Testspiel der Ruhrstädterinnen zu Hause gegen den Regionalliga-Tabellenführer BV Borussia Bocholt (13 Uhr) im Plan. Vor dem Ligaspiel gegen die Domstädterinnen wird noch einmal die Form beim Zweitligisten FSV Gütersloh 2009 am 28. Januar, 16 Uhr, überprüft.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 7.