Weltgebetstag der Frauen 2019

Ökumenische Gottesdienste und Informationstreffen

0 19.02.2019

BORBECK. „Kommt, alles ist bereit” – unter diesem biblischen Vers aus dem Lukas-Vvangelium steht der diesjährige Weltgebetstag der Frauen am Freitag, 1. März. Er gilt als größte christliche Laienbewegung weltweit und wird in über 120 Ländern der Erde gefeiert. In Essen laden Frauengruppen in ökumenischer Verbundenheit zu über dreißig Weltgebetstagfeiern ein; interessierte Frauen und Männer sind willkommen – auch in Borbeck.

Die Texte, Gebete und Lieder des Gottesdienstes wurden von Christinnen aus Slowenien ausgearbeitet. Sie wollen auf die Situation von Menschen aufmerksam machen, die vielfach ausgegrenzt werden – Arme und Geflüchtete, Menschen mit Handicaps oder Wohnungslose.

Das südosteuropäische Land ist eines der jüngsten und kleinsten Länder der Europäischen Union. Von seinen gerade mal zwei Millionen Einwohnern sind knapp 60 Prozent katholisch. Obwohl das Land tiefe christliche Wurzeln hat, praktiziert nur gut ein Fünftel der Bevölkerung seinen Glauben. Bis zum Jahr 1991 war Slowenien nie ein unabhängiger Staat. Dennoch war es über Jahrhunderte Knotenpunkt für Handel und Menschen aus aller Welt; sie brachten vielfältige kulturelle und religiöse Einflüsse mit. Bereits zu Zeiten Jugoslawiens galt der damalige Teilstaat Slowenien als das Aushängeschild für wirtschaftlichen Fortschritt. Heute liegt es auf der „berüchtigten“ Balkanroute, auf der im Jahr 2015 tausende vor Krieg und Verfolgung geflüchtete Menschen nach Europa kamen. Informationen über den Weltgebetstag allgemein über das diesjährige Thema stehen im Internet auf der Seite weltgebetstag.de.

Treffen am 1. März in Borbeck und Altendorf

Altendorf. Am Weltgebetstag laden evangelische und katholische Frauen aus Altendorf zum ökumenischen Gottesdienst um 15 Uhr in der Christuskirche, Röntgenstraße 14.

Bedingrade und Schönebeck. Auftakt für die ökumenischen Feier des Weltgebetstags evangelische und katholischer Frauen in der Kirche St. Antonius Abbas, Kiek ut 6, ist um 15.30 Uhr ein Kaffeetrinken mit Informationen über das Thema des diesjährigen Weltgebetstags. Der gemeinsame Gottesdienst beginnt um 17.00 Uhr.

Borbeck. Die ökumenische Weltgebetstagsfeier in der Kirche St. Dionysius, Dionysiuskirchplatz 1, beginnt um 15 Uhr mit einem Begegnungs- und Informationstreffen; der Gottesdienst beginnt um 17 Uhr.

Dellwig. Die ökumenische Weltgebetstagsfeier im Gemeindezentrum Quellstraße, Quellstraße 26 (Dellwig), beginnt um 15 Uhr.

Frintrop. Treffpunkt für die ökumenische Weltgebetstagsfeier in Frintrop ist das Gemeindezentrum Kattendahl, am Kattendahlhang 12a um 15 Uhr.

Gerschede. In der Kirche St. Paulus, Tangabucht 12 (Gerschede) beginnen die Feiern um 15 Uhr. Im Anschluss besteht jeweils die Möglichkeit, noch ein wenig zusammenzubleiben. In der Krypta der Kirche St. Paulus, Eingang an der Ostseite der Kirche, findet um 20 Uhr ein weiterer Gottesdienst statt.

Vogelheim. In Vogelheim wird der Weltgebetstagsgottesdienst um 18 Uhr im Markushaus, Forststraße 17, gefeiert – anschließend besteht die Möglichkeit, sich bei einem Abendimbiss über das Thema auszutauschen.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 8?