Vom Dunkel zum Licht des Ostermorgens

Gottesdienste in den evangelischen Gemeinden Borbeck-Vogelheim und Bedingrade-Schönebeck

0 16.04.2019

BORBECK-VOGELHEIM. Der Übergang vom Dunkel des Karfreitags zum Licht des Ostermorgens ist das Thema einer Osternacht-Feier, zu der die Evangelische Kirchengemeinde Borbeck-Vogelheim am Karsamstag, 20. April, um 22 Uhr in die Matthäuskirche an der Bocholder Straße 32. Nach und nach erhellen Kerzen, die am Osterlicht entzündet werden, die Kirche; Lesungen aus der Osterliturgie und Lieder aus Taizé stimmen die Besucher auf das Fest der Auferstehung ein. Im Anschluss brennt vor der Kirche ein Osterfeuer. Den Ostermorgen am 21. April feiert Pfarrer Bernhard Menzember um 7 Uhr mit einer Andacht auf dem Friedhof an der Matthäuskirche. Um 11 Uhr beginnt in der Matthäuskirche ein Festgottesdienst; die Predigt hält Pfarrer Christoph Ecker. Wer am anschließenden Osterfrühstück teilnehmen möchte, wird gebeten, sich unter Telefon 0201 670600 bei Pfarrerin Ulrike Schreiner-Menzemer anmelden; eine Spende für das Frühstücksbuffet ist willkommen. Kinder können im Gemeindegarten nach Ostereiern suchen. Im Ökumene-Zentrum Markushaus in Vogelheim, Forststraße 17, findet um 11 Uhr ein Familiengottesdienst mit Ostereiersuche statt. Einen weiteren Gottesdienst feiert Pfarrer Johannes Brakensiek am Ostermontag, 22. April, um 11 Uhr in der Dreifaltigkeitskirche, Stolbergstraße 54/Ecke Leimgardtsfeld.

BEDINGRADE-SCHÖNEBECK. Zur Feier der Osternacht lädt eine Gruppe junger Menschen gemeinsam mit Pfarrer Michael Banken am Karsamstag, 20. April, um 20 Uhr in das Lutherhaus der Evangelischen Kirchengemeinde Bedingrade-Schönebeck, Bandstraße 35, ein. Am Ostersonntag, 21. April, wird hier um 10 Uhr ein Festgottesdienst gefeiert; die Predigt hält Vikarin Rebecca Lackmann. Am Ostermontag, 22. April, beginnt um 11.15 Uhr ein fröhlicher Familiengottesdienst mit Pfarrer Michael Banken.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 8.