"Vogelheim steht kopf": Beliebtes Stadtteilfest startet wieder

Am Samstag, 9. September, von 14 bis 22 Uhr, und Sonntag, 10. September, von 11:30 bis 14 Uhr, rund um die Kleinstraße und Forststraße in Vogelheim

0 06.09.2023

VOGELHEIM. Am Samstag, 9. September, und am Sonntag, 10. September, ist es so weit. Dann heißt es: "Vogelheim steht kopf". So lautet das Motto des beliebten Stadtteilfestes im Essener Norden, das bereits seit vielen Jahren regelmäßig Anklang findet. Die Freude ist in diesem Jahr besonders groß. Es ist das erste Fest nach der Corona-Pandemie. Im Jahr 2018 wurde in diesem Rahmen das letzte Mal gemeinsam groß gefeiert.

Viele Institutionen des Stadtteils sind wie immer mit ihren Angeboten vertreten, insbesondere das Begegnungszentrum "Computainer", die KITAs, die Stadthafenschule, die Gesamtschule Nord, die Kirchengemeinden und das Albert-Schmidt-Haus. Zunächst warten am Samstag zwischen 14 und 18 Uhr auf dem Festgelände attraktive Angebote auf die Besucher des Festes: Spaß- und Spiel für Groß und Klein, Action-Hüpfburgen, Informationsstände über Angebote im Stadtteil, Würstchen vom Grill, Getränke, Kaffee, Kuchen und vieles mehr. Anschließend gibt es zwischen 18 und 22 Uhr noch ein gemütliches Beisammensein bei Live-Musik der Band "Second Page" auf dem Schulhof der Gesamtschule Nord an der Kleinstraße.

Das Sonntagsprogramm beinhaltet einen ökumenischen Gottesdienst ab 11:30 Uhr im Markushaus, Forststraße 17. Im Anschluss daran können sich Interessierte noch bis 14 Uhr auf eine Erbsensuppe und Getränke auf dem Schulhof der Gesamtschule Nord an der Kleinstraße zusammenfinden. Kinder können hier im Rahmen eines kleinen Flohmarktes ihre „Waren“ anbieten. An der Planung des Festes sind aktive Bürger des Stadtteils beteiligt. "Ihnen ist es wichtig, die Menschen und die Institutionen des Stadtteils bei einem großen Fest zusammen zu bringen, Gemeinschaft zu erleben, Austausch bei Gesprächen zu ermöglichen und einfach Spaß zu haben", sagt Georg Pelzer, der als Vertreter der Gesamtschule Nord an der Planung beteiligt war.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 6.