Verletzungspech bremst RW Borbeck aus

Dezimierte Borbecker kassieren 2:6 in Münster

0 02.11.2021

Die erste Mannschaft des BC Rot-Weiß Borbeck hat im Aufstiegskampf einen Rückschlag erlitten. Im Spitzenspiel der Bezirksliga-Staffel 17 beim verlustpunktfreien Tabellenführer SC Münster 08 III hatte das dezimierte RWB-Team Verletzungspech und rutschte nach der 2:6-Niederlage auf den dritten Tabellenplatz ab.

Schon vor dem ersten Ballwechsel der Nachholpartie lagen die Borbecker gegen die Gastgeber mit 0:1 zurück, weil sie aufgrund des verletzungsbedingten Ausfalls von Melanie Engel nur mit einer Spielerin antreten konnten und deshalb das Damendoppel kampflos abgaben. Auch in den Herrendoppeln lief es nicht nach Plan. Nach verlorenem ersten Satz unterlagen sowohl Marvin Lohrengel/Sumedha Dharmasena an Position eins als auch Rüdiger Twiehaus/André Hinz an Position zwei knapp in der Verlängerung des zweiten Durchgangs.

Siegreich waren lediglich Marvin Lohrengel im Spitzeneinzel sowie André Hinz und Lena Strunz im Mixed, die sich jeweils im Entscheidungssatz durchsetzten. Sumedha Dharmasena zog sich dagegen im 2. Herreneinzel nach gewonnenem ersten Satz eine Wadenverletzung zu und musste sich sichtbar gehandicapt in drei Sätzen geschlagen geben.

In ihrer nächsten Partie haben die Borbecker am Sonntag um 11 Uhr in der Sporthalle Bergeborbeck den bislang punktlosen Lokalrivalen OSC Blau-Gelb Essen-Werden II zu Gast.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 6.