Verdienter Erfolg für die U 20

SGS-Youngster gewannen gegen Sportfreunde Siegen

0 06.03.2023

Mit dem 14. Spieltag in der Regionalliga West wurde die Saison in 2023 am Wochenende fortgesetzt. Das U20-Förderturmteam der SGS Essen erspielte sich gegen die Gäste der Sportfreunde Siegen einen verdienten 3:0-Erfolg (1:0).

Essens U20 ging mit Anpfiff das Spiel offensiv an, Siegen stand mit zwei defensiv ausgerichteten Reihen tief in der eigenen Hälfte. So gehörte der erste Abschluss der SGS (7. Min.), allerdings war der Schussversuch von U17-Nationalspielerin Melina Walheim nicht platziert genug. Essen inszenierte weitere Offensivaktionen über die rechte Seite, wo immer wieder Yaren Erkan mit gefährlichen Hereingaben für Verwirrung im Siegener Strafraum sorgte.

Obwohl die Gäste in der 13. Minute nach einer Ecke die Querlatte des Essener Gehäuse trafen, lagen die spielerischen Vorteile weiter bei den Ruhrstädterinnen. Julia Flöttchen und Kirsten Nesse boten sich gute Abschlussmöglichkeiten, agierten aber im vielfüßigen Strafraum unglücklich. Mitte der ersten Halbzeit konnte sich Nesse dann belohnen und schoss das 1:0 ins Tor (27.).

Nach der Pause lief das Team von Trainer Jonas Kaltenmaier die Gästeabwehr weiter an und generierte weitere Torchancen. Nesse hob freistehend den Ball über die Siegener Torfrau und das leere Tor (48.). Sieben Minuten später traf Anna Moczarski zum 2:0. Julia Flöttchen bereitete dann in der 63. Minute den dritten SGS-Treffer vor. Ihre Flanke an den langen Pfosten konnte noch einmal Kirsten Nesse zum 3:0-Endstand veredeln.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 8?