VCA mit englischer Woche

Keine Chance für die Pottperlen gegen Borken

0 24.11.2021

Der VC Allbau Essen kann in Borken nur im dritten Satz ein kleines Wörtchen mitreden, macht es dem ungeschlagenen Tabellenführer insgesamt viel zu leicht: Skurios Volleys Borken - VC Allbau Essen 3:0 (25:11, 25:14, 25:20)

Abgesehen vom dritten Satz sind die Essener Volleyballerinnen im westlichen Münsterland chancenlos. Zu groß waren die Unterschiede in dieser Partie. Die dominanten Gastgeber lassen sich nur in der ersten Hälfte des dritten Durchgangs unter Druck setzen: Zu wenig für etwas Zählbares.

Für die Pottperlen spielten: Natalie Wolter, Lara Drölle, Carlotta Strube, Sandra Ferger, Lisa Schreiner, Isabelle Zwingmann, Sina Allzeit, Lena Bernhard, Alisha Ossowski, Larissa Janssen und Lea Adolph. Nicht eingesetzt wurden Giulia Formaggioni und Sina Bruder. Jana Breimann verpasste das Spiel aus gesundheitlichen Gründen. Außenangreiferin Alisha Ossowski wurde nach dem Spiel mit der silbernen MVP-Medaille ausgezeichnet. Für die 26-Jährige war es die zweite MVP-Auszeichnung in der aktuellen Spielzeit.

Nun gilt es für die Essener Volleyballerinnen, schnell einen Haken an die Auswärtsniederlage zu machen. Immerhin steht eine englische Woche an. Bereits heute Abend empfängt der VC Allbau Essen die SSF Fortuna Bonn zum Nachholspiel in der Sporthalle Bergeborbeck. Am Samstag folgt das Heimspiel gegen SV Blau-Weiß Dingden.

Eigentlich sollte das Spiel gegen Bonn am 16. Oktober stattfinden, musste allerdings aufgrund der Hallensperrung abgesagt werden. Nun starten beide Mannschaften einen zweiten Versuch. Um 20.30 Uhr geht es in der Sporthalle Bergeborbeck um die nächsten wichtigen Zähler.

Gegen den Tabellenvorletzten aus Bonn möchte der Tabellenfünfte aus Essen pünktlich zum Start der Heimspiel Trilogie wieder siegreich sein. Dafür bedarf es, neben einem selbstbewussten Auftreten, einer mannschaftlich geschlossenen Leistung. Die Gäste konnten am vergangenen Wochenende im Kellerduell gegen Sorpesee die ersten drei Punkte einfahren.

Beim VC Allbau Essen plant man, die nächsten Heimspiele nach den politischen Ankündigungen der letzten Tage unter der 2G-Regelung durchzuführen. Sobald eine final geltende Fassung der Corona-Schutzverordnung des Landes NRW vorliegt, werden die Regeln und deren Umsetzung dann gegebenenfalls nochmals angepasst.

Erwachsene erhalten nur mit Impf- oder Genesungsnachweis Zutritt zur Sporthalle Bergeborbeck. Bei Kindern und Jugendlichen bis zu einem Alter von 16 Jahren ist die Vorlage ihres Schülerausweises oder eines Altersnachweises ausreichend. Da die neue Corona-Schutzverordnung zeitnah veröffentlicht werden soll, achten die Zuschauer bitte auf kurzfristige Änderungen oder Anpassungen für die kommenden Heimspiele.

Zu dem Heimspiel heute hat der VC Essen-Borbeck die Schüler der weiterführenden Schulen in Borbeck samt Familien eingeladen. Unter Nennung des Schulnamens ist der Eintritt zum Nachholspiel frei. Der Zuschauer-Eingang öffnet um 19.45 Uhr. Eintrittskarten gibt es an der Tageskasse.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 7?