Und was für eine! Endlich wieder Musik...

Außergewöhnliches Konzertprogramm lockt in die Matthäuskirche

0 23.09.2021

Borbeck-Vogelheim. „Endlich wieder Musik!“ lautet das Motto für ein ungewöhnliches Konzert, zu dem die Evangelische Kirchengemeinde Borbeck-Vogelheim am Samstag, 2. Oktober, um 20 Uhr in die Matthäuskirche, Bocholder Straße 39, einlädt. Andreas Post (Tenor) und die Sigrun Stephan (Cembalo) präsentieren kunstvolle Solfeggi von Johann Adolf Hasse – virtuose Koloraturen für Gesang, aber komplett ohne Text. Den Kontrapunkt bildet eine dramatische Clavierphantasie von Carl Philipp Emanuel Bach, die nachträglich mit einer zusätzlichen Gesangspartie und gleich zwei verschiedenen Texten (Hamlet: Sein oder Nichtsein, Sokrates: Schierlingsbecher) versehen wurde. Außer dem Cembalo kommt auch das Clavichord zum Einsatz – das zarteste Instrument, seit es Tasten gibt, ist für die solistische Klaviermusik des 18. Jahrhunderts hervorragend geeignet und ein besonders „einfühlsamer Partner“ für die Lieder dieser Zeit. Der Eintritt ist frei; eine Spende ist willkommen. Teilnehmen kann, wer nachweislich geimpft, genesen oder getestet ist.

Zum Bild: So ungefähr muss man sich ein Clavichord vorstellen.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 8.