TuS trauert um Heinrich Homann

Ältestes Mitglied bei 84/10 starb an seinem 109. Geburtstag

0 29.06.2020

Die Sportler von TuS 84/10 trauern um ihr ältestes Vereinsmitglied Heinrich Homann, der seinen 109. Geburtstag noch erlebt hat, doch am selben Tag auch verstorben ist.

„Ich denke gerne an unsere gemeinsamen Handballspiele und an unsere gemeinsame Zeit im Verein“, so der langjährige sportliche Weggefährte Heinz Ollenburg (87). Heinrich Homann war 57 Jahre treues Mitglied des TuS 84/10, anfangs spielte er Feldhandball, nachher beteiligte er sich am Aufbau des Seniorensports bis sein Arzt ihm sagte: „So, Herr Homann, das lassen wir jetzt mal bleiben.“ Da war der Heinz (Heinrich) gerade 85 Jahre alt.

Auch wenn damit seine Zeit als aktiver Sportler vorbei war blieb er trotzdem dem Verein verbunden und als Mitglied erhalten. „Ich durfte ihn leider nicht als aktiven Sportler erleben, aber ich habe ihm gerne zugehört wenn er über alte Zeiten gesprochen hat und so manche Vereinsanekdote zum Besten gab.“ erinnert sich Kevin Kerber, Vorsitzender des TuS 84/10. "Heinrich Homann war ein außergewöhnlicher und wunderbarer Mensch, den wir werden ihn alle nicht vergessen und in guter Erinnerung behalten."

   

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 7?