Tschüss, altes Haus! Hier entstehen Mehrfamilienhäuser

Alte Dellwiger erinnern sich noch an die Herren-Maßschneiderei Münstermann

0 03.04.2022

DELLWIG. Im November 2019 meldeten die Essener Tageszeitungen, dass die Allbau AG drei Grundstücke gekauft habe mit dem Ziel, dort Mehrfamilienhäuser zu errichten. Es gingen fast zweieinhalb Jahre ins Land, bevor jetzt auf dem Gelände Kraienbruch 41- 45 zwei Wohnhäuser und eine ehemalige Galvanisieranstalt abgerissen wurden. Eine Baugrube ist ausgehoben.

Über Jahrzehnte war die Adresse Kraienbruch 45 mit dem Dellwiger Namen Münstermann eng verbunden. Herrenschneidermeister Hermann Münstermann eröffnete dort seine Maßschneiderei im Erdgeschoss bereits 1921. In den Sechzigerjahren legte er Nadel und Faden aus der Hand, blieb dort aber noch bis in die Siebziger wohnen.

"Die dahinter liegende Wohnung war eng und dunkel", erinnern sich zwei Münstermann-Enkel an ihre Kinderzeit in den Sechzigern. Auf dem Hof hinterm Haus habe es gestunken. Kein Wunder: Das Galvanisieren ist ein chemisches Verfahren, bei dem ein Metall mit einem anderen beschichtet wird, um es widerstandsfähiger oder ansehnlicher zu machen. Möglich sind unter anderem Verzinken, Verchromen oder Vernickeln.

Bis in die Sechzigerjahre des vergangenen Jahrhunderts hat Schneidermeister Hermann Münstermann Anzüge, Hosen, Jacken, Mäntel für Herren gefertigt. Danach zog in das Ladenlokal ein Frisiersalon. Und ein Friseur war dort bis zum Schluss ansässig.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 9.