Trampolin: Pokalwettkämpfe im Rheinischen Turnerbund

Joris Rührwiem vom TBF erneut für Deutsche Jugendmeisterschaft qualifiziert

0 08.05.2024

Die Trampolinabteilung des Turnerbund Essen-Frintrop 1903 (TBF) ist weiter im Aufwind. Die konsequent gute Aufbauarbeit und die Trainings- und Wettkampfkooperationen mit anderen Vereinen schlagen sich auch in den Wettkampfergebnissen nieder.

Am vergangenen Samstag, 27. April, kamen insgesamt 119 Aktive nach Voerde zum dortigen TV Voerde, um an den jährlich stattfindenden Rheinischen Pokalwettkämpfen teilzunehmen. Eine beachtliche Teilnehmerzahl, die wieder auf das Niveau stieg, das man vor der Coronazeit hatte. Die blau-weißen Farben des TBF wurden in der niederrheinischen Kleinstadt von sechs Turnerinnen und Turnern vertreten. Alle kamen mit wirklich guten Ergebnissen zurück auf die Frintroper Höhe.

Marleen Baumann belegte in der Jahrgangsstufe 2003, Wettkampfklasse (WK) 5 - offene Klasse einen hervorragenden 6. Platz. In der Jahrgangsstufe 2008, WK 7/Jugendturnerinnen B erturnte sich Ava Rührwiem einen ebenfalls tollen 5. Platz. Beim Jahrgang 2010, WK 9/Jugendturnerinnen schloss Klara Kreienbring mit einem sehr guten 6. Platz ab.

Die Jungs standen ihren Mitturnerinnen vom TBF in nichts nach. So kam Henry Kauz, Jahrgangsstufe 2013, WK 12/Schüler ebenfalls auf einen tollen 6. Platz. Sein Bruder Paul turnte seinen ersten Wetkampf überhaupt und sicherte sich beim Jahrgang 2017, WK 16/Schüler sofort den zweiten Treppchenplatz.
Joris Rührwiem, Frintroper Lokalmatador, schob sich in der Jahrgangsklasse 2008, DM/Turnerinnen und Turner als Dritter ebenfalls auf einen der begehrten Treppchenplätze. Joris erreichte dabei eine Punktzahl von 49,180 Punkten. Dies bedeutete gleichzeitig seine Qualifikation für die Deutschen Jugendmeisterschaften 2024 im Einzel, die am 4. und 5. Oktober in Dessau/Sachsen-Anhalt stattfinden.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 5?