Totengedenken in der Pfarre St. Dionysius

0 28.10.2021

BORBECK. Die Pfarrgemeinde St. Dionysius lädt am Allerheiligen-Wochenende zum Totengedenken und zu den Gräbersegnungen ein. Der Gedenktag für die Verstorbenen - in allen katholischen Erzbistümern und Bistümern von NRW ein „Hochfest“ und sogenannter „Gebotener Feiertag“ – ist ein sehr altes Fest. Was die frühen Christen als ursprünglich im Zusammenhang mit Pfingsten und dann Ostern begingen, wurde seit der Mitte des 8. Jahrhunderts auf dem 1. November gefeiert. Die in den Messen gelesenen Texte stammen aus dem „Buch der Offenbarung“ (7,2–4.9–14), dem 1. Johannesbrief (3,1–3) und den Seligpreisungen der Bergpredigt (Mt 5,1–12a).

Fester Bestandteil des Tages überall ist am Nachmittag der Gang auf den Friedhof, wo die kerzengeschmückten Gräber mit Weihwasser als Zeichen für das Leben und den Glauben an die Auferstehung besprengt werden. Das nicht nur den offiziell heiliggesprochenen Verstorbenen gewidmete Fest geht jetzt in das seit 998 am 2. November gefeierte Fest „Allerseelen“ über, das ebenfalls in der christlichen Überzeugung der bleibenden Verbindung zwischen Lebenden und Toten gründet. Viele werden in diesen Tagen wieder über die Friedhöfe gehen und sich an Menschen der eigenen Familie und Verwandtschaft, an Freunde und Nachbarn erinnern. Hier die Termine für die Eucharistiefeiern:

Montag, 1. November 2021 | ALLERHEILIGEN – Hochfest

  • Johannes-Stift: 09:00 Uhr Eucharistiefeier / Konventmesse
  • Dionysius: 10:00 Uhr Eucharistiefeier für die Lebenden und Verstorbenen der Pfarrei, musikalisch gestaltet durch das Blockflötenensemble Tibia Lignea
  • Fronleichnam: 11:30 Uhr, Eucharistiefeier
  • Michael: 10:00 Uhr Eucharistiefeier
  • Maria Rosenkranz: 11:30 Uhr Eucharistiefeier
  • Maria Rosenkranz: 11:30 Uhr Eucharistiefeier in kroatischer Sprache

Die Andachten am 1.November
15 Uhr: Totenvesper in St. Dionysius; anschl. Gräbersegnung auf dem Friedhof Hülsmannstr.
16 Uhr: Andacht und Gräbersegnung auf dem Friedhof Essingweg/Dachstr.
16 Uhr: Andacht und Gräbersegnung auf dem Rosenhügelfriedhof
16 Uhr: Ökumenisches Gebet und Gräbersegnung auf dem Friedhof Haus-Horl-Str.
Am Allerseelentag, 2. November, werden in der Pfarrei drei Requien für die Verstorbenen gefeiert:
9 Uhr in St. Maria Rosenkranz, 18 Uhr in St. Michael und 19 Uhr in St. Dionysius.

Reibekuchenessen St. Fronleichnam: Am Sonntag, 31. Oktober, findet ein Reibekuchenessen nach der Hl. Messe in den Gemeindesaal statt.

Filmgespräch St. Dionysius: Am Dienstag, 2. November, wird von 14:30-17 Uhr zum Filmgespräch im Dionysiushaus geladen mit Kaffee, Film (ab 12 Jahre) und Gespräch. Es gilt die 3G-Regel; entsprechende Zertifikate sind beim Einlass vorzulegen. Veranstalter ist der Kirchenladen „mittendrin“

Familienmesse am 7. November: Mit Klein und Groß, mit Kindern und Familien aus unserer ganzen Pfarrei wird am Sonntag, 7. November, um 11:30 Uhr in St. Dionysius Gottesdienst gefeiert.

Caritas-Adventssammlung St. Michael: Für die Sammlung vom 13. November bis 4. Dezember werden noch Verteilerinnen und Verteiler gesucht. Die Briefe und Listen können am Sonntag, 7. November nach der Hl. Messe in der Kirche und später im Gemeindebüro zu den Öffnungszeiten abgeholt werden.

„Lebendiger“ Adventskalender St. Michael: Der „Lebendige“ Adventskalender mit geschmückten Fenstern und einer kleinen Besinnung draußen könnte auch in diesem Jahr wieder stattfinden. Wer sich an dieser Adventsfreude beteiligen möchte, kann sich in die Liste eintragen, die in der Kirche am Informationsbrett aushängt. Nachfragen sind möglich zu den Bürozeiten unter Tel. 66 46 80

„Altersgerechtes“ Fitness-Training St. Michael: Jeden Montag von 9-10 Uhr findet im Gemeindesaal ein Bewegungstraining statt. Der Zugang ist ebenerdig. Schnuppern erwünscht. Nachfragen und Anmeldung unter Tel. 61 13 71.

Verschiedene Termine

St. Fronleichnam
Di, 2. November, 10-12 Uhr, Caritas-Kleiderstube geöffnet

St. Maria Rosenkranz
Mi, 3. November, 16 Uhr, kfd, Stricken im Alten Pfarrsaal

St. Michael
Mi, 3. November, 8:30 Uhr, kfd, Wortgottesdienst, anschl. Frühstück im Gemeindesaal
Do, 4. November, 19 Uhr, Kolping, Totengedenken in St. Franziskus

KV- & PGR-Wahl am 6./7. November 2021: Für die Pfarrei St. Dionysius finden am Wochenende 6./7. November 2021 die Wahl zum Kirchenvorstand (KV) und die Direktwahl des Pfarrgemeinderates (PGR) statt. Die endgültige KandidatenInnen-Liste für die PGR-Wahl ist durch Aushang an allen Kirchen der Pfarrei veröffentlicht, auch die Vorschlagsliste des Wahlausschusses für die KV-Wahl. Wem am 6./7. November die persönliche Stimmabgabe bei der KV- oder der PGR-Wahl nicht möglich ist, kann Briefwahl beantragen. Die Antragsformulare gibt es im Pfarrbüro (Dionysiuskirchplatz 16) und auf der Homepage der Pfarrei als Download. Der Antrag auf Briefwahl für die PGR-Wahl muss bis spätestens Sonntag, 31. Okt., im Pfarrbüro eingegangen sein; der Antrag auf Briefwahl für die KV-Wahl bis spätestens Mittwoch, 3. November, um 9 Uhr. Gewählt wird an folgenden Orten zu folgenden Zeiten:

Wahlbezirk St. Dionysius
Samstag, 06.11., 16:30-18:30 Uhr, Dionysiushaus
& Sonntag, 07.11., 9:30-11:30 Uhr, Dionysiushaus

Wahlbezirk St. Fronleichnam
Sonntag, 07.11., 11-13 Uhr, Kirche

Wahlbezirk St. Maria Rosenkranz/St. Thomas Morus
Sonntag, 07.11., 11-13 Uhr, Alter Pfarrsaal

Wahlbezirk St. Michael
Sonntag, 07.11., 9:30-11:30 Uhr, Gemeindesaal

Wahlbezirk kroatische Gemeinde (nur PGR-Wahl)
Sonntag, 07.11., 11-13 Uhr, Gemeindesaal von St. Maria Rosenkranz

Bild unten: Das 1854 errichtete Weidkampkreuz wurde 1922 in Gussstein neu aufgerichtet. Die Spenden dafür kamen aus den USA – im kommenden Jahr ist also ein rundes Jubiläum angesagt.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 1?