Tolles Programm für "Blumen und Bücher"

0 30.05.2022

FRINTROP. Blumen und Bücher – so lautet das Motto einer Kulturveranstaltung am Sonntag, 12. Juni, von 14 bis 17 Uhr auf dem Frintroper Markt. Die Stadtteile Frintrop und Bedingrade freuen sich über die Blumenampeln, die seit wenigen Tagen erneut Laternen und Ruhrbahnmasten zieren. Bücher sind auf dem Markt in Unterfrintrop Anziehungspunkt und Anlass zum Tauschen und Plauschen am Bücherschrank, den Westenergie im September 2021 aufstellen ließ. Beides soll gefeiert werden, mit Musik und vielem mehr.

Sponsoren für Blumenampeln gefunden

In Frintrop und Bedingrade hat die Saison der Blumenampeln begonnen. Weitere Sponsoren sind in diesem Jahr dazu gekommen, denn die Aktion hat im ersten Jahr für viel gute Laune in den Stadtteilen gesorgt. Nun werden es  über 70 Ampeln werden, die den Frintroper Markt, Frintroper und Unterstraße, Himmelpforten und den Höhenweg verschönern. Die Organisatoren freuen sich auch in diesem Jahr über den Zuschuss der Bezirksvertretung und der Grünen Hauptstadt Agentur. Den Saisonstart möchten die Organisatoren (Bürger- und Verkehrsverein Essen-Frintrop, die STEP Kümmerergruppe und Wir für Frintrop) mit einem Event auf dem Frintroper Markt feiern.

Vielen Dank den Bücherschrankpatinnen

Heike Weiher und Kathrin Bethmann sind ehrenamtliche Bücherschrankpatinnen. Seit 2021 steht auf dem Frintroper Markt ein von Westenergie gestifteter Bücherschrank. Ein Bücherschrank stellt Bücher zum Tausch bereit. Er soll zum Lesen motivieren. Leserinnen und Leser sollen sich dort treffen und über Bücher austauschen können.

Die Bücherschrankpatinnen sorgen für eine gute und aktuelle Präsentation.

Tolles Programm

Auf diesem Fest erzählt und singt Heike Weiher die Geschichte einer kleinen Raupe, die aus einem Ei schlüpft und zum wunderschönen Schmetterling wird. Und das schlägt einen Bogen zu den schmetterlingsfreundlichen Verbenen und Margeriten in den Blumenampeln und zum Schminkangebot des Spielmobils, an diesem Tag natürlich Schmetterlinge.

Zum Mitmachen: Das Zentrum 60+  zeigt, wie man aus alten Buchseiten Schönes gestalten kann, nicht ganz zufällig bei dieser Veranstaltung:  gefaltete Blumen in der Origamitechnik. Kinder verzieren und bepflanzen Blumentöpfe.

Für Lesebegeisterte: In einer Präsentation der Katholischen öffentlichen Büchereien in Frintrop stehen Lieblingsbücher im Mittelpunkt.

Für kleine Bücherwürmer: ein Kinderbuchflohmarkt.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 5.