Theater in Borbeck: Proben für das Frühjahrstück

„TheaterLaien e.V.“ präsentieren „Ein mörderisches Manuskript“

0 28.02.2024

BORBECK. Im Programm des „TheaterLaien e.V.“ geht es im März und April um ein „Ein mörderisches Manuskript“. Das Frühjahrsstück 2024 von Finn Lohra wird beim Probenwochenende im März erneut Szene für Szene detailliert geprobt, auch beim Bühnenbild wird für den letzten Feinschliff gesorgt. Der Newcomer-Autor Lohra mischt elegant klassische Elemente des Krimi-Subgenres „Whodunnit“ mit neuen Ideen in einem moderneren Setting und garantiert einen Abend voll britischem Humor, mit interessanten Charakteren und unvorhergesehenen Wendungen.

Das Kriminalstück in der Inszenierung von Florian Wittbold kreist um den von der Presse hochgefeierten Comedy-Autor Kevin Price, dessen Karriere vor dem Absturz steht. Doch der ehrgeizige Autor versucht mit einem klassischen Krimi à la Agatha Christie einen Neuanfang:

Im altehrwürdigen Landhaus der Familie Fletcher wird die Hausherrin am Morgen nach dem Geburtstag ihres Mannes tot aufgefunden – vergiftet. Zudem scheint das Haus effektiv von der Außenwelt abgeschottet worden zu sein. Schnell stellt sich heraus, dass der Mörder einer der Geburtstagsgäste gewesen sein muss, jeder von ihnen ein enger Freund der Familie. Als dann auch noch unangekündigt ein Detektiv auftaucht, der zu einem Mord hergerufen wurde, sind Verwirrung und Panik komplett. Von außen betrachtet der Autor begeistert sein Stück, zufrieden mit dem Mysterium, das er geschaffen hat. Doch während sich die Geschichte um ihn herum entfaltet, geschieht ein zweiter Mord und der Autor muss feststellen, dass er weniger Einfluss auf die Geschehnisse hat, als ihm lieb wäre. ...

Die Aufführungen finden am 15. und 16. März 2024 um 19 Uhr in der Aula des Mädchengymnasiums Borbeck statt. Weitere Aufführungen sind am 12. und 13. April 2024 um 19:30 Uhr in der Szene 10 – Bühne im Girardet (ehemals Rü-Bühne) geplant.

Zudem wird am 16. März um 15.30 Uhr erstmals eine Nachmittagsvorstellung angeboten, so das „TheaterLaien e.V.“: „Somit möchten wir den Altenheimbewohnern, die so begeistert unsere Loriot-Sketche angeschaut haben und allen anderen, denen unsere Abendvorstellungen zu spät sind, die Möglichkeit geben, bei unserem Frühjahrsstück mit dabei zu sein. Es besteht die Möglichkeit, die Eintrittskarte als Gedeck zu buchen. Darin enthalten sind neben der Eintrittskarte Kaffee sowie die Auswahl aus leckerem Pflaumen- und Apfelkuchen.“

Weitere Informationen zum Stück und zur Besetzung unter: tlaien.de/spielplan. Karten gibt es unter: tlaien.de/kartenverkauf

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 4.