Termine in den Evangelischen Kirchengemeinden

0 27.01.2024

BORBECK. Konzerte, Bewegung, Cafés und Gospelprojekt - die Evangelische Kirchengemeinden Borbeck-Vogelheim und Dellwig-Frintrop-Gerschede laden herzlich ein:

28.01. - Borbeck-Vogelheim. Mit einem Solokonzert des Gitarristen Belmin Okanovi am Sonntag, 28. Januar, um 18 Uhr im Interkulturellen Zentrum an der Friedriche-Lange-Straße 3 startet die Evangelische Kirchengemeinde Borbeck-Vogelheim die 15. Ausgabe ihrer Reihe „Klassische Gitarre im Kreuzer“. „Auch in diesem Jahr haben wir wieder zehn Konzerte für die Freunde klassischer Gitarrenmusik organisiert“, kündigt Mit-Organisator Thomas Hartung an. „Deshalb werden wir bald das 150. Konzert unserer erfolgreichen Konzertreihe feiern können.“
Eigentlich sollte Belmin Okanovic den Auftakt im Duo mit Ema Kapor bestreiten – doch eine Berufung in die Jury des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ und der Lokführerstreik an diesem Wochenende verhindern ihre Anreise. – Belmin Okanovic wurde 1997 in Tuzla geboren und begann im Alter von acht Jahren, Gitarre zu spielen. 2017 wechselte er an die Robert-Schumann-Hochschule nach Düsseldorf; seit 2019 ist er Förderstipendiat der Yehudi Menuhin Stiftung. Belmin Okanovic wurde bei nationalen und internationalen Gitarrenwettbewerben u.a. in Bosnien und Herzegowina, Serbien, Kroatien, Montenegro, Rumänien, Belgien und Deutschland ausgezeichnet. Er spielt auf einer Gitarre aus der Werkstatt des spanischen Instrumentenbauers Paco Santiago Marin. Eintritt: 12 Euro (Abendkasse, freie Platzwahl)

28.01. - Dellwig-Frintrop-Gerschede. Energie für den Start in die neue Woche tanken, Körper, Geist und Seele stärken – darum geht es bei einem Bewegungsnachmittag, der am Sonntag, 28. Januar, ab 17.30 Uhr im Gemeindezentrum Kattendahl der der Evangelischen Kirchengemeinde Dellwig-Frintrop-Gerschede, Kattendahlhang 12a, stattfindet. Unter Anleitung von Sabine Dams lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Stunde lang leichte und anregende Bewegungsübungen kennen; außerdem gehören ein meditativer Impuls und ein Imbiss zum Ablauf. Durch die Veranstaltung führen Christina Beinert und Pfarrerin Anke Augustin. Um die Veranstaltung besser planen zu können, wird um eine Anmeldung unter Telefon 0173 29781473 gebeten.

01.02. - Dellwig-Frintrop-Gerschede. Zum Freitagscafé lädt die Evangelische Kirchengemeinde Dellwig-Frintrop-Gerschede am 1. Februar ab 14.30 Uhr in das Gemeindehaus an der Friedenskirche, Schilfstraße 4, ein. Bei Kaffee und Kuchen können die Gäste in gemütlicher Runde mit anderen netten Menschen ins Gespräch kommen.

01.02. - Dellwig-Frintrop-Gerschede. In ihr „Café Sprechstunde“ lädt die Evangelische Kirchengemeinde Dellwig-Frintrop-Gerschede am Donnerstag, 1. Februar, von 9.30 bis 11.30 Uhr in das Gemeindehaus an der Friedenskirche, Schilfstraße 4, ein. Pfarrerin Anke Augustin steht für persönliche Gespräche zur Verfügung und bietet den Gästen an, gemeinsam mit ihnen nach Lösungen für die kleinen und großen Probleme des Alltags zu suchen; ihre gute Vernetzung, umfangreiche Kenntnisse der Angebote von Evangelischer und Katholischer Kirche in Essen und eine fundierte Ausbildung in den Bereichen Seelsorge und Beratung haben sich dabei schon oft als hilfreich erwiesen. Auch ein kleines Frühstück steht bereit. Ein Besuch des „Cafés Sprechstunde“ ist kostenlos.

03.02. - Dellwig-Frintrop-Gerschede. Um die Rolle und den Umgang mit der Schwiegermutter geht es bei einem Frauenfrühstück, das die Evangelische Kirchengemeinde Dellwig-Frintrop-Gerschede am Samstag, 3. Februar, von 10 bis 12.30 Uhr im Gemeindehaus an der Friedenskirche, Schilfstraße 4, veranstaltet. In ihrem Vortrag spricht Susanne Schnettler-Dietrich über das intensive, oft auch schwierige Verhältnis, das Frauen in Geschichte und Gegenwart zu den Müttern ihrer Lebensgefährten entwickelt haben; im Anschluss können gern auch eigene Erfahrungen mit den anderen Teilnehmerinnen geteilt werden.
„Die Schwiegermutter – ist sie Freundin oder Feindin? Das Klischee der ‚bösen Schwiegermutter‘ ist uns gut bekannt; in Frankreich wird sie dagegen als ‚la belle mère‘, die ‚schöne Mutter‘, bezeichnet“, heißt es dazu. „Was stimmt denn nun? Wir wollen uns gemeinsam auf die Suche nach Antworten machen.“

03.02. - Borbeck-Vogelheim. Mit einem musikalischen Gottesdienst feiert die Evangelische Kirchengemeinde Borbeck-Vogelheim am Samstag, 3. Februar, um 18 Uhr in der Dreifaltigkeitskirche, Stolbergstraße 54/Leimgardtsfeld, den Abschluss ihres Gospelprojekts. Unter der Leitung von Byungyong Yoo präsentieren die Sängerinnen und Sänger eine Auswahl stimmungsvoller Songs aus den Genres Gospel, Spiritual und Pop, die sie im Rahmen einer mehrteiligen Probenreihe einstudiert haben. Als Instrumentalsolisten wirken Jannik Hoffmann (Klavier) und Stefan vom Bruch (Schlagzeug) mit. Der Eintritt ist frei.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 8.