Team „Borbeck ist sauber“ beim SauberZauber

0 13.03.2022

BORBECK. Zehn fleißige Helferinnen und Helfer versammelten sich am Samstag, 12. März, pünktlich um 10 Uhr am Wahrzeichen der Aktion, dem Borbecker Bollerwagen, auf dem Germaniaplatz. Die ersten kamen schon mit vollgefüllten Abfallsäcken, die sie schon auf dem Weg zum SauberZauber-Einsatz in Borbeck-Mitte gesammelt hatten. Das berichtet Susanne Asche, die Vorsitzende des Borbecker Bürger- und Verkehrsvereins (BBVV). „Es war keine Zauberei, sondern reichlich Arbeit, die sich das Team „Borbeck ist sauber“ am Samstag zum SauberZauber-Auftakt der Stadt Essen gemacht hat.“

„Eindrucksvolle Ausbeute“

„Die Ausbeute von zwei Stunden Müllsammeln vom Bahnhof Borbeck bis zum Amtsgericht war eindrucksvoll, so Susanne Asche: „Allein das Umfeld von Kaufland und der Bereich Bahnhofszufahrt füllt regelmäßig ganze Säcke. So waren alle am Ende mit dem Einsatz zufrieden. Doch etwas Enttäuschung schwingt auch immer mit. Entsorgte Autoreifen im Grünen, die zahllosen Zigarettenkippen und Kronkorken in den Baumbeeten überfordern jeden freiwilligen Müllsammler. Und so steht am Ende des stadtweiten SauberZaubers jedes Jahr dieselbe Feststellung. Klasse, wie viele Essener Bürgersinn zeigen! Doch müssen es immer wieder solche Müllmengen sein?“

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 7.