Wahlhelfer bekommen 40 bis 60 Euro

Zur Europawahl werden noch Helferinnen und Helfer im Wahllokal gesucht

0 18.03.2019

ESSEN. Ab sofort können sich Interessierte ganz komfortabel online bewerben unter www.essen.de/wahlhelfer. Dabei kann auch die gewünschte Funktion und ein Wunsch-Wahlbezirk angegeben werden. Wichtig: Wer mitmachen möchte, muss mindestens 18 Jahre alt sein und die deutsche oder eine EU-Staatsangehörigkeit besitzen. Für die ehrenamtliche Mithilfe am Wahlsonntag zahlt die Stadt eine Aufwandsentschädigung zwischen 40 und 60 Euro je nach ausgeübter Funktion.

Die Wahllokale haben von 8 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Die Auszählung der Stimmen beginnt um 18 Uhr. Interessierte können sich wie immer auf der Lernplattform wahlhelfer.essen.de auf ihren Einsatz vorbereiten. In fast 50 Videoclips werden die verschiedenen Aufgaben in einem Wahlvorstand anschaulich dargestellt. Die Stimmenauszählung kann interaktiv durchgespielt werden. Ein Wahllexikon und eine Liste der häufigsten Fragen und Antworten runden das Angebot ab. In einem Quiz kann das erworbene Wissen überprüft werden.

Wer als Wahlhelferin oder Wahlhelfer mitmachen möchte, kann sich außerdem wie immer telefonisch unter: +49 88 12344, per E-Mail: wahl@essen.de oder persönlich im Wahlamt, Kopstadtplatz 10, 45127 Essen, melden.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 9.