Tabellenspitze fest im Blick

SGS U17 siegt mit 4:0 bei Bayer Leverkusen

0 18.11.2019


Der Aufwärtstrend der U17-Talente aus der Ruhrmetropole setzt sich fort. Die SGS Essen setzte bei ihrem Auftritt in Leverkusen ein dickes Ausrufezeichen. Ein souveräner 4:0 (3:0) Erfolg bedeutet den sechsten Pflichtspielerfolg in Folge für die jungen Bundesliga-Juniorinnen.
Von Anfang an zeigten die jungen Essenerinnen, wer in diesem Spitzenspiel als Sieger von Platz gehen solle. Nach sechs Minuten traf Beke Sterner per Kopf nach einem Freistoß von Appiah zum 1:0. Essen spielt weiter nach vorne und generierte sich weitere Chancen. Leverkusen kam in der Zwischenzeit zu zwei Chancen, die ohne Probleme von Osigus verteidigt wurden.
In der 23. Minute erhöhte Josefine Karsties mit ihrem starken linken Fuß und einem präzisen Schuss aus der Distanz nach Vorlage von Juliette Gier zum 2:0 (22.). Die Ruhrstädterinnen spielten weiter unbekümmert nach vorne und belohnten sich mit einem Treffer, wiederum durch Beke Sterner, zum 3:0 (39.). Die Vorlage durch Yaren Erkan war perfekt getimed.
In Halbzeit zwei schoss Emily Tichelkamp das 4:0 (48.) nach guter Vorlage von Gier und machte damit vorzeitig den Deckel auf eine erfolgreiche Vorstellung der SGS-Juniorinnen. Essen kam weiter zu Chancen, aber Leverkusen spielte guten Fußball, tat sich aber gegen die gute Abwehrarbeit sehr schwer. Die U17 der SGS Essen erspielte sich noch mehrere hundertprozentige Chancen, ließ diese aber ungenutzt und somit blieb es beim klaren 4:0.
„Wir sind mit der heutigen Leistung sehr zufrieden. Konnten auf alle taktischen Griffe des Gegners reagieren. Der Sieg in der Höhe ist vollkommen verdient. Leverkusen war der Gegner mit dem besten Ballbesitz gegen uns und hat uns aufgezeigt, dass wir 80 Minuten voll konzentriert sein müssen“, lautet das Fazit von Trainer Jonas Kaltenmaier.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 3.