St. Josef könnte 60 Kriegsflüchtlinge aufnehmen

0 18.03.2022

FRINTROP. „Die Not der Menschen in der Ukraine ist bedrückend - die Zahl der Geflüchteten nimmt täglich zu“, heißt es in den Gemeinden der Pfarrei St. Josef. Sie reagieren nun auf einen Aufruf der Stadtcaritas, in dem um Unterkünfte für Geflüchtete aus der Ukraine gebeten wird. Dazu hat das Leitungsteam die Räume in der Pfarrei in den Blick genommen und geschaut, wo übergangsweise Flüchtlinge eine Bleibe finden können. Der Kirchenvorstand hat der Nutzung in dieser Notsituation zugestimmt und Ehrenamtskoordinator Michael Sonntag erklärte sich bereit, die Gesamtkoordination für die Pfarrei zu übernehmen. Momentan könnten rund 60 Flüchtlinge aufgenommen werden.

„Gemeinsam wollen wir uns solidarisch zeigen: bei der Betreuung der Geflüchteten, beim Einrichten der Unterkünfte, als zupackende Menschen und durch die weitere Bereitstellung von Wohnraum“, so die Pfarrei. Wer helfen kann, möge sich einfach bei Michael Sonntag melden: Tel. 0157 / 53 19 58 30, E-Mail: jm.Sonntag@web.de. Für ihre Hilfsprojekte ruft Caritas International zu Spenden auf. Spenden werden erbeten auf: Caritas International, Bank für Sozialwirtschaft Karlsruhe, IBAN: DE88 6602 0500 0202 0202 02, BIC: BFSWDE33KRL, Stichwort: Ukraine-Krieg, CY01026

Themen und Termine

Samstag, 19.03., SauberZauber: St. Antonius Abbas - ab 9.30 Uhr Treffpunkt Dorfwiese Schönebecker Straße. Kontakt: Andreas Gnida, E-Mail: andruli@gmx.net.

Samstag, 19.03., SauberZauber: St. Josef, 10.00 Uhr Treffpunkt Gleisschleife Frintrop oder Frintroper Markt. Kontakt: Arnd Brechmann, E-Mail: abrechmann@t-online.de.

Samstag, 19.03.: Ökumenischer Begegnungstag Endlichkeit von 10.00 bis 17.00 Uhr an der Friedenskirche, Schilfstr. 6. Vortrag „Mitten im Leben sind wir vom Tod umgeben“ des Theologen Peter Alferding um 10.15 Uhr. Anschließend Workshops zu Testament, ambulanter und stationärer Pflege, Vorsorge, Sterbefasten, Trauer, Hospiz, palliative Versorgung, Patientenverfügung und kreative Grabkultur. Kontakt: Sabine Lethen, Tel. 0160 / 979 257 30, E-Mail: Sabine.lethen@bistum-essen.de.  

Samstag, 19.03.: Patronatsfest in St. Josef, 18.30 Uhr feierliche Hl. Messe zu Ehren des Pfarrpatrons Hl. Josef. Die Jugendvertretungsleiterrunde wird den Gottesdienst gestalten und von der Bedeutung des Hl. Josef für unsere Zeit erzählen. Anschließend sind alle herzlich zu einem Imbiss mit Begegnung eingeladen.

Sonntag, 20.03., Euch. Ehrengarde St. Josef: 9.30 Uhr Jahreshauptversammlung Borbecker Verband im Gemeindeheim St. Josef, anschl. 11.15 Uhr Hl. Messe.

Sonntag, 20.03.: Das Konzert des Gospelchores St. Antonius Abbas in der Matthäuskirche ist coronabedingt abgesagt worden!

Montag, 21.03., Kolping St. Josef: 18.00 Treffen im Gemeindeheim.

Freitag, 25.03., Kolping St. Antonius Abbas: 19.00 Uhr Kreuzwegandacht

Sonntag, 27.03., Gepa-Verkauf in St. Franziskus vor und nach der Hl. Messe um 9.45 Uhr im Vorraum der Kirche.

Sonntag, 27.03.: Die PfadfinderInnen von St. Franziskus verkaufen am 27.03.2022 und am 03.04.2022 nach den Sonntagsmessen in St. Franziskus verschiedene Osterbasteleien. Der Erlös ist für die Teilnahme am WorldScoutJamboree bestimmt.

Sonntag, 27.03., Ökumenischer Kreuzweg zu den Stationen des Künstlers Egon Stratmann, ausgestellt in den Fenstern in Gerschede: Start um 17.00 Uhr ab St. Paulus, Tangabucht.

Dienstag, 29.03., kfd St. Franziskus: 10.00 Uhr Mitarbeiterinnenrunde.

Dienstag, 29.03., 60Plus+ und KÖB St. Josef: 16.00 Uhr Einladung zum Literaturkreis in den Räumen der Bücherei. Es soll ein neuer Kreis entstehen, der sich in vielfältiger Weise mit Literatur beschäftigt.

Donnerstag, 31.03., „Damals in Jerusalem“- Kinder-Erlebnis-Kirche in St. Josef am 31.03.2022 von 16.30 bis 18.00 Uhr für Kinder von 3 bis 12 Jahren und ihre Familien: Spielen, Palmstöcke basteln, Erzählen.

Dienstag, 05.04., KÖB St. Josef: 19.00 Uhr Herzliche Einladung zu „Buch und Wein“ in den Räumen der Bücherei. Es gelten die 2G-Regeln.

Donnerstag, 07.04., kfd St. Josef: 15.00 Uhr Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen im Gemeindeheim St. Josef.

kfd-Fahrradwallfahrt am 07.05. und 08.05.2022: Nach zweijähriger Pause kann in diesem Jahr wieder die Fahrradwallfahrt nach Kevelaer unternommen werden. Unter 2G-Bedingungen ist eine Unterbringung im Priesterhaus möglich. Bei Interesse kann man sich bei Petra Böhme oder unter folgender Mailadresse anmelden und weitere Einzelheiten erfragen: mpuettmann@web.de.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 6.