St. Josef freut sich auf Gemeindefest

0 06.08.2022

FRINTROP. Das Gemeindefest in St. Josef wirft bereits seinen Schein voraus: Am Samstag, 20.08.2022 gibt es nach der Abendmesse um 18.30 Uhr ein geselliges Beisammensein. Am Sonntag, 21.08., beginnt um 10.30 Uhr die Gemeindemesse, anschließend findet das Gemeindefest rund um den Kirchturm statt: Für die Cafeteria am Gemeindefest St. Josef am 21.08.2022 freut sich die kfd über jeden gespendeten Kuchen, heißt es in den aktuellen Pfarrnachrichten: „Was wäre eine Cafeteria ohne leckeren Kuchen? Wir freuen uns, wenn Sie ihre Lieblingsrezepte zur Hand nehmen und backen. Der Kuchen kann am Sonntag, 21.08., ab 9.30 Uhr im Gemeindeheim St. Josef, Schlenterstraße, abgegeben werden.“ Auch für den MEF-Stand (Mission-Entwicklung-Frieden) beim Gemeindefest sind Spenden von gut erhaltenen Spielen und Büchern willkommen. Gefragt sind vor allem aktuelle Krimis und Romane, die nicht viel älter als fünf Jahre sind. Die Spiel- und Buchspenden können direkt beim Gemeindefest am Stand abgegeben werden (Schlenterstraße 6).

Termine

Sonntag, 07.08., Das Senioren-Tanzcafé „Rock am Stock“ lädt wieder um 15.00 Uhr ins Gemeindeheim zum Verweilen ein. (Symbol. Kostenbeitrag 1,- Euro). Weitere Termine zum Vormerken: 28.08.2022, 09.10.2022, 06.11.2022.

Mittwoch, 10.08., Klamottenkiste: Gemeindeheim Herz Jesu, Leoplatz 2, von 15.00 bis 16.30 Uhr. Es gibt Kleidung, Handtücher, Bettwäsche und in kleinem Umfang Spielzeug.

Donnerstag, 11.08., Kolping St. Antonius Abbas: 19.00 Uhr Hl. Messe in St. Franziskus; anschl. „Locker ins 2. Halbjahr“.

Freitag, 12.08., Eucharistische Ehrengarde: 20.00 Uhr Monatsversammlung im Gemeindeheim Herz Jesu.

Samstag, 13.08., Pfadfinder weihen ihre Feldküche ein: Die Pfadfinder St. Josef laden ab 13.00 Uhr zur Einweihung der neuen Feldküche auf die Pfarrwiese ein. Es gibt Currywurst und Getränke. Der Erlös dient der Deckung der Ausgaben für das Sommerlager.

Samstag/ Sonntag, 13.08./ 14.08., Verkauf von fair gehandelten Waren vor und nach den Hl. Messen im Turmeingang St. Josef.

Sonntag, 14.08., Plauder-Tische: Alle Gottesdienstbesucher sind nach der Hl. Messe um 11.15 Uhr rund um die Kirche St. Josef wieder an die „Plauder-Tische“ geladen, um den Gottesdienst mit anderen bei einem Getränk nachklingen zu lassen.

Einsatz am Paulus-Haus: Die Baustelle Paulus-Haus ist nahezu so weit gediehen, dass viele Helfende mit anpacken und Arbeiten in Haus und Garten erledigen können, für die keine Fachkräfte nötig sind. Darum heißt es: „Alles raus zum Paulus-Haus! – Arbeitseinsatz.“ Nach getaner Arbeit lädt das Gemeindefest St. Josef vom 19.– 21. August zum Entspannen, frische Kräfte schöpfen und Kontakte pflegen ein. Bei hoffentlich gutem Wetter findet am 27. August ein kleines Turmfest am Paulus-Haus statt - eine gute Gelegenheit zu Gespräch und Geselligkeit. Kontakt: Elke Muhlack, 01788100337

Ukraine-Hilfe vor Ort: Die Angebote für unsere Geflüchteten aus der Ukraine werden ab sofort im Gemeindeheim Herz Jesu gebündelt, auch weil dort seit Jahren eine großartige Flüchtlingsarbeit geleistet wird. Die „Klamottenkiste“ wird gut genutzt und ist nun wöchentlich mittwochs von 15.00 bis 16.30 Uhr geöffnet. Alle Kinder im schulpflichtigen Alter werden eine Schule besuchen. Für alle Kinder wird eine schulische Erstausstattung organisiert und das Angebot „Spielend Deutsch lernen“  in ein Unterstützungsangebot für die Schulkinderüberführt. Individuell oder in kleinen Gruppen wird Hilfe beim Einleben in der Schule angeboten, ebenso Förderung bei Lernschwierigkeiten. Die Adresse für alle, die diese Projekte materiell oder durch persönlichen Einsatz unterstützen wollen: Kath. Kirchengemeinde St. Josef, DE76 3606 0295 0016 1600 32, Bank im Bistum Essen, Stichwort: Ukraine-Hilfe vor Ort

LAUSCH GERICHT. Die literarische Mahlzeit am Vorlesetag, 18. November: Wer kann mitmachen? Als Zuhörende können sich all diejenigen bewerben, die eine Tischgemeinschaft bilden (wollen). Bedingungen: Eine alltägliche Mittagsmahlzeit (12.00 bis 14.00 Uhr) oder Abendmahlzeit (18.00 bis 20.00 Uhr). Die Tischgemeinschaft sollte mindestens 4 Personen umfassen; jede Tischgemeinschaft ist denkbar (Familie, Arbeitsstätten, Schule, Kindergarten, Suppenküche, Gefängnis, Altenheim, Krankenzimmer etc.). Der geografische Raum umfasst das Ruhrbistum. Vorlesezeit: ca. 30 Minuten. Als Vorlesende können sich all diejenigen bewerben, die zu einem beliebigen Zuhörerkreis entsandt werden möchten. Bedingungen: Bewerben können sich Menschen jeden Alters, Personen unter 18 Jahren dürfen nur in Begleitung Erwachsener reisen. Die Vorlesenden dürfen die zu lesende Literatur aussuchen. Der/die Vorlesende ist ein Überraschungsgast. Lediglich die Vorlesenden wissen, zu welcher Gruppe sie entsandt werden, um dort während einer Mahlzeit vorzulesen. Die Vorlesenden suchen die passend erscheinende Literatur aus. Als Erinnerung lassen sie das Buch vor Ort. Anmeldung unter: www.LauschGericht.de. Anmeldeschluss: 10. Oktober 2022.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 9.