Spatenstich für neuen Edeka-Markt

Bessere Nahversorgung für Schönebecker an der Aktienstraße

1 28.03.2019

SCHÖNEBECK. Am Freitag (22.3.) nahm Bürgermeister Rudolf Jelinek (4.v.l.) am ersten Spatenstich des neuen Nahversorgungszentrums an der Aktienstraße in Schönebeck teil. "Bald können sich die Bewohnerinnen und Bewohner in Schönebeck auf erweiterte Einkaufsmöglichkeiten freuen", betonte Jelinek. Verschiedene Akteure arbeiten derzeit an einer Neusortierung des Areals im Stadtteil. Nach langer Findungsphase gaben 2017 die Unternehmen Deichmann und Edeka erste Pläne bekannt. Mit dem Spartenstich fällt nun der Startschuss zur Errichtung des Nahversorgungszentrums. Zu den bevorstehenden Arbeiten wünschte Bürgermeister Jelinek allen Beteiligten des Projekts "einen zügigen und reibungslosen Verlauf."

Zum Bild: Für den ersten Spatenstich zum neuen Nahversorgungszentrum an der Aktienstraße reichte erst einmal eine Schubkarrenladung Sand. Foto: Gert Henning

Zurück

Kommentare

Kommentar von Doris Fahnenbruch |

Was beinhaltet das Nahversorgungszentrum?

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 4.