Spaßolympiade für Bürger

FC Frintrop lud auf seine Anlage ein

0 04.09.2023

Zur Spaßolympiade hatte der SC Frintrop in den Sport- und Bürgerpark Frintrop eingeladen. Eröffnet wurde die Veranstaltung vom Ralf Bockstädte, dem Vorsitzenden des Inklusionsbeirates der Stadt Essen, der bei dieser Gelegenheit die neue Barrierefreiheit beim SC Frintrop eingeweiht hat. Dank Unterstützung von Aktion Mensch, die den Umbau mit knapp 5.000 Euro gefördert hat, wurde ein barrierefreier Zugang zu der Behindertentoilette, den Umkleideräumen und der Schiedsrichterkabine errichtet.

Die Olympiade wurde vom Johanneswerk Essen und Diakoniewerk Essen organisiert und tatkräftig von dem Frintroper Sportverein SC Frintrop 05/21, dessen Motto „Inklusion . Integration . Miteinander . Zukunft“ ist, unterstützt. Teilgenommen haben die sportbegeisterten Bewohner der Essener Einrichtungen und der Lebenshilfe
Oberhausen. Um die Teilnehmer vor dem Regen zu schützen, wurden die „olympische“ Spiele in der Kaltlufthalle, die sich auf dem Gelände des Sportparks befindet, ausgetragen.

Abgerundet wurde das Sportfest mit dem Catering von „Church“, einer Einrichtung des Diakoniewerks Essen. Zum Abschluss wurden die Teilnehmer mit einer Urkunde und einer Medaille geehrt.

  

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 4.