Sieg und Niederlage für RWB-Talente

U17-Minimannschaft gewinnt Lokalderby gegen SG Essen mit 6:0

0 23.01.2024

Nach mehrwöchiger Badmintonpause mussten die Nachwuchstalente des BC Rot-Weiß Borbeck gleich zwei Meisterschaftsspiele in Folge bestreiten. Zunächst fuhren die jungen Borbecker in der Nachholpartie gegen die SG Essen einen 6:0-Kantersieg ein, zwei Tage später verpasste die dezimierte U17-Minimannschaft bei der 2:4-Niederlage im Spitzenspiel gegen den Tabellenführer BC 89 Bottrop nur knapp ein mögliches Unentschieden.

Im Heimspiel gegen den drittplatzierten Lokalrivalen SG Essen präsentierte sich der Tabellenzweite aus Borbeck in Topform und gab nur einen einzigen Satz ab. Lukas Kremer gewann das Spitzeneinzel mit 21:15 im Entscheidungsdurchgang, nachdem er im 1. Doppel mit Lukas Muschellik in zwei Sätzen erfolgreich gewesen war. Auch im 2. Einzel behielt Lukas Muschellik seine weiße Weste. Ebenfalls ohne Satzverlust blieben Laslo Friedrichs und Ben Beckmann, die sich gemeinsam im 2. Doppel durchsetzten und anschließend mühelos in ihren Einzeln an Position drei und vier siegten.

Talente nur zu dritt

Beim Spitzenreiter in Bottrop konnten die RWB-Talente nur mit drei Spielern antreten, weil Lukas Muschellik wegen einer Verletzung kurzfristig absagen musste. Somit lagen die Gäste schon vor dem ersten Ballwechsel mit 0:2 zurück, weil das 2. Doppel und das 4. Einzel kampflos an die Bottroper ging. Trotzdem steckten die Borbecker nicht auf und hielten die Partie lange offen. Laslo Friedrichs blieb ungeschlagen und gewann das 1. Doppel mit Lukas Kremer in drei sowie das 2. Einzel in zwei Sätzen. Siegchancen hatte Lukas Kremer auch im umkämpften Spitzeneinzel: Im ersten Satz war er mit 21:17 erfolgreich, den zweiten Durchgang verlor er dann jedoch unglücklich in der Verlängerung mit 20:22 und im Entscheidungssatz hatte er am Ende mit 14:21 das Nachsehen. Damit verpassten die Borbecker Youngster auch das durchaus mögliche Remis gegen den bereits vorzeitig als Meister feststehenden BC 89 Bottrop.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 1.