Sieg sichert Rang drei

RW Borbeck gewinnt ersatzgeschwächt gegen GW Mülheim

0 22.12.2021

Die Spitzenmannschaft des Badminton Clubs Rot-Weiß Borbeck musste im Spiel gegen VfB GW Mülheim 4 mit vier Ersatzherren und zwei Ersatzdamen antreten. Die Borbecker zeigten eine sehr gute Leistung und siegten verdient mit 5:3. Marvin Lohrengel setzte sich im Herreneinzel und im Doppel mit Andre Hinz klar gegen seine Gegner durch. Auch Kartigejen Ramathasan und Max Wolter gewannen ihre Einzel, komplettiert wurde der Erfolg schließlich durch das das Mixed von Melanie Engel und Andre Hinz. Die Borbecker belegen den dritten Platz in der Bezirksliga Nord 1.

Die zweite Mannschaft der Rot-Weißen musste sich zu Hause dem Turnerbund Rauxel 1 mit 2:6 geschlagen geben. Kristina Allen und Carina Schnell gewannen ihr Doppel kampflos, den anderen Punkt erzielten Max Wolter und Nirmalan Ravindranim zweiten Herrendoppel. Die Borbecker befinden sich auf dem vorletzten Platz der Bezirksliga Nord 1.

Auch die dritte Mannschaft erlitt eine Niederlage in ihrem Spiel gegen den 1. Essener BC. Die beiden Essener Vereine trennten sich mit 1:7, den Ehrenpunkt erzielte das Mixed von Sandra Krawinkel und Andre Heuer. Die Niederlage hätte deutlich knapper ausfallen können, doch Leon Staudinger fehlte sowohl in seinem Einzel als auch im Doppel das nötige Quäntchen Glück, um den knappen Spielverlauf zu drehen. Die Rot-Weißen belegen den vorletzten Tabellenrang.

Die Siegesserie der 19 Minimannschaft wurde leider vorerst gestoppt. Gegen BC DJK Waltrop M1 verloren die Borbecker Badmintontalente mit 2:4. Lucas Schürmann/Jakob Schütz siegten im Doppel, Leon Mlakar in seinem Einzel. Damit mussten die Borbecker den ersten Tabellenrang an die Waltroper abgeben.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 4.