SGS-Youngster siegen 3:0

Erfolg für die U20 gegen den SV Budberg

0 27.09.2021

In der Regionalliga West gewinnt der Perspektivkader der SGS Essen am 5. Spieltag die Begegnung beim SV Budberg verdient mit 3:0 (2:0).

Gegen erwartet tief stehende Gastgeber kamen die jungen Essenerinnen gut ins Spiel und generierten sich folgerichtig bereits in den ersten Minuten einige gute Torchancen. Am Ende fehlte die hier, wie auch im gesamten restlichen Spiel, immer wieder die letzte Konsequenz, der letzte Pass oder das letzte Quäntchen Glück. So dauerte es bis in die 15. Minute als die Gäste nach einem Foulspiel einen Elfmeter zugesprochen bekamen, den Josefine Karsties sicher zum 1:0 verwandelte.

Am weiteren Spielverlauf ändert sich anschließend wenig. Es dauerte bis zur 28. Spielminute als ein Klärungsversuch der Gastgeberinnen im Fünfmeterraum Anna Moczarski traf und von ihr ins Tor prallte. Etwas glücklich aber verdient erhöhte die U20 damit auf 2:0.

Im Anschluss wurde das Spiel der Gäste zwischenzeitlich etwas unstrukturierter. Budberg konnte dies jedoch nicht für zwingende Torchancen nutzen. So ging es mit einem 2:0 in die Pause. In der zweiten Hälfte änderte sich an dem Bild zunächst wenig. Schönebeck hatte viele Ballbesitz, initiierte viele Angriffe, scheiterte jedoch vielfach am letzten Pass und die klaren Torchancen blieben ungenutzt.

Erst in der 69. Minute kombinierte sich die SGS noch einmal präzise durch. Wieder bekam Karsties den Ball und schob aus wenigen Metern zum 3:0 (69.) ein. Auch wenn die Essenerinnen danach immer wieder zu guten Chancen kamen, blieb es schließlich bei diesem Stand.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 8?