SGS nutzt ihre Chancen nicht

Nur 1:1 im letzten Spiel vor dem Trainingslager

0 14.08.2023

Das letzte Spiel vor dem am Donnerstag beginnenden Trainingslager in Billerbeck gegen den FSV Gütersloh endete für die SGS mit einem Unentschieden. 1:1 trennte sich das Team von Trainer Markus Högner am Hallo vom Zweitligisten, der es nach seiner Aussage „...ganz ordentlich gemacht...“ hat: „Sie waren gut organisiert und taktisch diszipliniert.“

Auf der anderen Seite präsentierte sich der Bundesligist aber auch nicht gut: „Wir hatten Zu viele einfache Fehler im Spielaufbau, zu viele Fehlpässe. Dadurch haben wir nie richtig in den Rhythmus gefunden“, so der Coach. Zwischendurch zeigten seine Spielerinnen dann wiederum einige Passtafetten, die ganz ordentlich waren: Aber das größte Manko war heute die Chancenverwertung: „Das waren mindestens vier bis fünf Einhundertprozentige alleine in der zweiten Halbzeit“, sagt Markus Högner.
Ein Sonderlob vom Trainer gab es für die Torschützin Laura Pucks, die es in seinen Augen als Innenverteidigerin sehr gut gemacht hat: „Schön, dass sie sich für ihre gute Leistung belohnen konnte.“

Drei freie Tage vor der Abfahrt ins Trainingslager

Auch wenn er mit dem Spiel nicht zufrieden war, ist Högner es mit dem Stand der Vorbereitung: „Wir machen jetzt drei Tage frei und gehen dann mit neuer Kraft in das letzte Training vor der Abfahrt nach Billerbeck. Dann kommen wir schnell wieder in den Rhythmus und werden uns im nächsten Spiel hoffentlich wieder besser präsentieren.“ Das findet am kommenden Samstag in Billerbeck statt. Dort ist um 14 Uhr PEC Zwolle der Gegner. Anstoß im Sportzentrum Helker Berg ist um 14 Uhr.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 3.