Schlechte Ferienplanung beim Kreis

Jugendteams der Adler Union Frintrop mussten am letzten Ferienwochenende ran

0 28.10.2019

Trotz der Herbstferien hatte der Kreis einige Liga-Spiele auf das letzte Wochenende gelegt. So mussten auch die E-Junioren der Adler Union Frintrop, ob urlaubsbedingt komplett oder nicht,  um Punkte antreten. Ebenso wie die Mädchen-Mannschaften, die auch am Wochenende ran mussten.

ESC Rellinghausen E 1 – Adler Union Frintrop E1 9:1

FSV Kettwig E1 - Adler Union Frintrop E3 9:2

SV Kupferdreh E1 - Adler Union Frintrop E5 2:0

SpVgg Steele - Adler Union Frintrop  E4 1:7

Adler Union Frintrop U15 - Teutonia Überruhr 1:0

SV Schonnebeck U 13 - Adler Union Frintrop U13 6:11

Die Frintroper BI bereitete sich mit dem Spiel gegen den westfälischen Verbandsligisten TSV Marl-Hüls auf die kommenden Meisterschaftsspiele vor. Dabei entwickelte sich ein durchaus ansehnliches Spiel auf Augenhöhe, in dem die Gäste des westfälischen Traditionsvereins am Ende mit 3:2 knapp die Nase vorn hatten.

Auch in Freundschaft trat die BII beim Jungjahrgang des VfB Speldorf an. Hier gab es beim 0:5 jedoch einen nicht so erwarteten herben Weckruf für die bis dato erfolgsverwöhnten Adler.

Um nicht unvorbereitet in das anstehende Meisterschaftsspiel gegen den Vogelheimer SV zu gehen, hatte sich die C2 mit Viktoria Resse einen ordentlichen Gegner aus Gelsenkirchen eingeladen. Hier siegten die Gäste nach durchwachsener Leistung  verdient  mit 4:2.

Ihre liebe Not hatte die D1 im Freundschaftskick mit dem Kreisklassenteam TuS Holsterhausen. Das klare 6:2 am Ende darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass vor allem die Abschlussschwäche der Gäste und gute Torwartleistungen der Adler Gründe für den deutlichen Sieg waren. Vorne Hui und hinten …

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 9.