Saisonauftakt der Jugendteams

Adler Union-Youngster kämpfen wieder um Punkte und Tore

0 16.09.2020

Während die A-, B- und C-Junioren noch ihre Qualifikationsspiele abwarten, starteten alle anderen Fußballjunioren von Adler Union Frintrop in die neue Saison.

Nicht so, wie erhofft verlief der Start der D1 in der Leistungsklasse. Sie musste beim Dauerrivalen SGS an der Ardelhütte antreten und verlor mit 1:3 in einer engen Begegnung. Denn nach der 2:0 Pausenführung der Schönebecker schaffte AdlerUnion den Anschluss und war einem Remis ziemlich nahe.

Die AI nutzte das spielfreie Wochenende zu einer Reise zum starken Kreisligisten Wacker Obercastrop und verloren nach einem richtig guten Fußballspiel mit 2:4. Am Sonntag testete die AI nur einen Tag später gegen die AII der SGS. Hier gab`s zwei AdlerUnion-Treffer zum verdienten AdlerUnion-Sieg.

Unter keinem guten Stern stand das Freundschaftsspiel der BI bei Fuhlenbrock. Dabei konnten die Frintroper eine frühe 2:0 Führung der Hausherren noch vor der Pause egalisieren, und eine weitere Bottroper Führung wurde 10 Minuten vor dem Abpfiff egalisiert, doch nur 3 Minuten später machten die Blauweißen mit ihrem 4. Treffer den Sack zu.

Etwas rumpelig startete die CI in ihr Testspiel gegen den Klassengefährten Werden Heidhausen. Erst nach verdienter Werdener Führung löste die CI besonders im zweiten Durchgang die Handbremse und siegte schlussendlich hoch verdient mit 4:2.

Die BII spielte gegen BW Mintard 2:2 und holte damit ihren ersten Meisterschaftspunkt 20/21. Punkte gab es trotz respektabler Leistung für die BIII im Spiel gegen Altenessen II nicht. Sie verlor mit 1:2.

Zum Unwillen der Spieler und Verantwortlichen der CII (Foto) entschied sich die SG Altenessen nur wenige Stunden vor dem ersten Punktspiel, das Team zurückzuziehen.

Prima zogen sich alles in allem die D-Kreisligateams aus der Affäre.  So schlug die D2 den FC Stoppenberg mit 4:0, die D3 besiegte an der Ardelhütte die Mädchen der SGS mit 2:1, und auch die D5 kam zu einem Erfolg. Mit 5:0 versüßte sich das Team die weite Reise nach Niederbonsfeld.  Nur die D4 muss noch auf die ersten Punkte warten. In einer torreichen Partie unterlagen sie auf dem neuen Haarzopfer Kunstrasen dem heimischen SuS mit 4:9.

Mit klassischem Fehlstart ging`s bei der U15 in die neue Saison. Denn mit einem enttäuschenden 1:6 kehrten die Mädchen aus Niederbonsfeld zurück. Licht und Schatten bei den U13-Mädchen. Team 1 besiegte in der Ruhraue Mintard glatt mit 6:0, und Team 2 verlor in Rüttenscheid beim VfL 07 mit 1:3.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 5?