RWB-Reserve noch im Aufstiegsrennen

Vierte verteidigt die Kreisliga-Tabellenführung

0 30.12.2019

 

Am Ende des Badminton-Jahres sind die Senioren-Mannschaften des BC Rot-Weiß Borbeck noch einmal erfolgreich auf Punktejagd gegangen. Alle Teams, die am ersten Rückrundenspieltag im Einsatz waren, blieben ungeschlagen. Eine Niederlage kassierte lediglich die U15-Minimannschaft, die als einziges Borbecker Nachwuchsteam auflief und ihre letzte Hinrundenpartie absolvierte.

Die zweite Mannschaft hat trotz eines 4:4-Unentschieden im Auswärtsspiel gegen das stark aufspielende Bezirksliga-Schlusslicht Grün-Weiß Holten weiterhin Aufstiegschancen. Beim Tabellendritten aus Borbeck, der nur einen Punkt Rückstand auf Spitzenreiter 1. BC/TuB Bocholt hat, überzeugte ein Trio, das keinen einzigen Satz abgab. Lutz Awißus gewann souverän das 1. Herreneinzel und das 1. Doppel mit Marc Wierig, der außerdem an der Seite von Charlotte Becker im Mixed erfolgreich war. Ihren zweiten Matchgewinn verbuchte Becker im Damendoppel gemeinsam mit Lena Strunz. Den möglichen Sieg verpassten allerdings Timm Riesel und Nirmalan Ravindran bei ihrer Drei-Satz-Niederlage im 2. Herrendoppel.

Nur ein Punkt Rückstand

Ein wichtiger doppelter Punktgewinn gelang dagegen der dritten Mannschaft bei ihrem knappen 5:3-Heimerfolg im Kellerduell der Bezirksklasse gegen den Tabellensiebten TV Stoppenberg. Beim Schlusslicht blieben Sandra Krawinkel und Michael Lohrengel ohne Satzverlust. Gemeinsam setzten sie sich deutlich im Mixed durch. Außerdem siegte Krawinkel mit Ersatzspielerin Nadine Schürmann im Damendoppel, während Lohrengel sich mit Christoph Adrian im 1. Herrendoppel durchsetzte. Das 2. Doppel gewannen Tim Heider und Sebastian Eumann ebenfalls in zwei Sätzen. Den entscheidenden Punkt zum Gesamtsieg holte André Heuer mit einem Zwei-Satz-Erfolg im 2. Herreneinzel. Damit wahrte das RWB-Team seine Chance auf den Klassenerhalt.
Ihre Tabellenführung in der Kreisliga erfolgreich verteidigt hat die vierte Mannschaft mit einem klaren 7:1-Heimsieg über den Vierten BC Westfalia Herne II. Dabei profitierten die Rot-Weißen vom kampflosen Gewinn des 2. Herrendoppels, weil die dezimierten Gäste mit einem Spieler weniger antraten. Erfolgreichster Borbecker war Maximilian Engel, der im 3. Herreneinzel und im 1. Doppel mit Leon Staudinger ohne Satzverlust blieb. Seinen zweiten Sieg erkämpfte sich Staudinger in drei Sätzen im Spitzeneinzel. Zweimal punktete auch Nadine Schürmann, die beim Rückrundenauftakt im Dauereinsatz war. Sie gewann das Dameneinzel in drei und das Doppel mit Britta Sagan in zwei Sätzen. Außerdem setzte sich Jan Heider im entscheidenden dritten Satz des 2. Herreneinzels durch.

U 15 stand auf verlorenem Posten

Auf verlorenem Posten stand dagegen die U15-Minimannschaft in ihrem Heimduell gegen den Tabellendritten BV Wesel Rot-Weiß. Das Schlusslicht konnte bei seiner glatten 0:6-Niederlage keinen Satz gegen die favorisierten Gäste gewinnen. Den meisten Widerstand leisteten Pablo Pawlak und Marius Robusch im 1. Doppel, in dem sie zwar gut mitspielten, am Ende aber dennoch mit 15:21 und 18:21 unterlagen.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 9?