RW Borbeck in Mülheim ohne Chance

U19-Minis feiern ihren ersten Saisonsieg

0 22.09.2020

Am vierten Badminton-Spieltag musste die erste Mannschaft des BC Rot-Weiß Borbeck ihre erste Saison-Niederlage hinnehmen. Im Bezirksliga-Spitzenspiel gegen den bis dahin ebenfalls ungeschlagenen Tabellenführer VfB Grün-Weiß Mülheim III verloren die Gastgeber knapp mit 3:5.

In Normalform hätten die Borbecker allerdings gute Chancen auf einen Punktgewinn gehabt, denn Pechvogel Sumedha Dharmasena ging nach einem Arbeitsunfall stark gehandicapt ins Spiel. Wegen einer Armverletzung musste der Linkshänder mit rechts spielen und unterlag deshalb im 1. Herrendoppel mit Marvin Lohrengel in drei und im 2. Einzel in zwei Sätzen. Außerdem musste sich auch die am Rücken verletzte Laura Strunz bei ihrem Saisondebüt im Damendoppel geschlagen geben. Trotz guter Leistung hatten sie und Ersatzspielerin Sandra Krawinkel in zwei umkämpften Sätzen das Nachsehen.

Somit blieb lediglich André Hinz als einziger ungeschlagen. Er wehrte an der Seite von Rüdiger Twiehaus im Entscheidungssatz des spannenden 2. Herrendoppels einen Matchball ab und setzte sich in der Verlängerung knapp mit 22:20 durch. Im Mixed war er gemeinsam mit Lena Strunz ebenfalls in drei Sätzen erfolgreich. Ein Drei-Satz-Sieg gelang auch RWB-Spitzenspieler Marvin Lohrengel im 1. Herreneinzel. Trotz der Niederlage bleiben die Rot-Weißen vorerst auf dem zweiten Tabellenplatz.

Borbecker Reserve ging leer aus

Leer ging in der Bezirksliga auch die Borbecker Reserve aus. Das punktlose Schlusslicht verlor beim favorisierten Tabellenzweiten SC Münster 08 III erwartungsgemäß mit 1:7. Den Ehrenpunkt holten Charlotte Becker und Timm Riesel, die den dritten Satz im Mixed knapp mit 22:20 für sich entschieden. Max Wolter und Nirmalan Ravindran zogen dagegen im Entscheidungsdurchgang des 2. Herrendoppels den Kürzeren.

Ihren ersten Saisonsieg konnte unterdessen die U19-Minimannschaft feiern. Die rot-weißen Talente gewannen ihr Heimspiel gegen den 1. BV Mülheim mit 4:2. Jan Jähner gab in seinen beiden Spielen keinen einzigen Satz ab. Er gewann das Spitzeneinzel und das 1. Doppel mit Julius Kircher, der ebenfalls ungeschlagen blieb und auch noch im 2. Einzel in drei Sätzen erfolgreich war. Außerdem setzten sich Paula Steinadler und Lucas Schürmann knapp mit 21:18 und 23:21 im spannenden 2. Doppel durch. Durch den doppelten Punktgewinn verbesserten sich die Borbecker Youngster auf den fünften Tabellenrang

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 1.