RW Borbeck blickt nach vorn

Mitglieder sprechen Badminton-Vorstand das Vertrauen aus

0 16.03.2023

Der Badminton-Club Rot-Weiß Borbeck hat viele neue Pläne und will diese mit seinem bewährten Vorstand umsetzen. Das haben die Mitglieder des Traditionsvereins auf ihrer Jahreshauptversammlung entschieden, bei der alle Amtsinhaber für zwei Jahre wiedergewählt wurden.

Wieder einmal einstimmig fiel das Votum für den langjährigen 1. Vorsitzenden Ulrich Wingen aus, der den Club seit 1980 anführt. Auch für die Besetzung der übrigen Posten gab es – abgesehen von eigenen Enthaltungen einiger Kandidaten – die Zustimmung aller Anwesenden. Alexandra Becker bleibt 2. Vorsitzende und Rüdiger Twiehaus, der im Vorjahr mit großem Engagement die Nachfolge des verstorbenen Klaus Becker angetreten hatte, wurde im Amt des Geschäftsführers bestätigt. Heike Steiniger ist weiterhin Schatzmeisterin und führt die Kasse mit großer Zuverlässigkeit. Die Aufgaben des Sportwarts teilen sich nun auch offiziell André Hinz und Timm Riesel untereinander auf. Letzterer hatte den bisherigen alleinigen Amtsinhaber in dieser Saison bereits maßgeblich bei seiner umfangreichen Arbeit unterstützt.

Ebenfalls eine feste Größe im RWB-Vorstand ist seit dem Vorjahr Lena Strunz, die das Amt der Jugendwartin von ihrem Vorgänger Rüdiger Twiehaus übernommen hatte. Weiterhin verlässliche Ansprechpartner für die große Fraktion der rot-weißen Hobbyspieler sind die beiden engagierten Beisitzer Sabine van der Mee und Frank Spill. Die Öffentlichkeitsarbeit übernimmt das Presseteam mit Tanja Richter, Stefan Büring und Alexandra Becker. Für die Präsentation des Vereins im Internet sorgt außerdem Webmaster Andreas Leifholz mit der Homepage www.rwborbeck.de

Darüber hinaus wurden Rainer Lessau und Winfried Keul als Kassenprüfer sowie Peter Berndt als Ersatzkassenprüfer gewählt.

Nach den Wahlen stellte RWB-Geschäftsführer Rüdiger Twiehaus den Mitgliedern noch die künftigen Schwerpunkte der Vereinsarbeit vor. Dazu gehören unter anderem die Neuausrichtung des Trainingsangebotes, eine Kooperation mit Grundschulen und weiterführenden Schulen, die Definition eines Vereinsprofils und die Präsentation des Clubs in Social Media. Außerdem sollen nach den coronabedingten Einschränkungen des Vereinslebens wieder vermehrt Aktivitäten wie Trainingslager, Vereinsmeisterschaften, ein Sommerfest und die traditionelle Jahresabschlussfeier durchgeführt werden.

Der Vorstand des BC Rot-Weiß Borbeck auf dem Foto von links nach rechts: Ulrich Wingen, Timm Riesel, André Hinz, Heike Steiniger, Rüdiger Twiehaus, Lena Strunz, Alexandra Becker, Sabine van der Mee, Frank Spill

 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 8?