Reserve-Team hält die Klasse

2:2 in Barisspor reicht der Adler-Union-Zweiten

0 31.05.2024

Es ist vollbracht, die Zweite von Adler Union Frintrop hält am vorletzten Spieltag die Klasse. Nach einer imposanten Rückrunde staunt man am Turm, was das Trainergespann Folgner/Tietz aus der Mannschaft geformt hat. Lange als Abstiegskandidat Nr. 1 gehandelt, haute die Zweite eine Rückrunde raus, die sich gewaschen hat: Platz drei im Rückrundenranking. Für den Charakter der Mannschaft sprach die Partie in Barisspor.

Zehn Spieler fehlten aus verschiedenen Gründen. Auch das wurde weggesteckt, zwar nicht sonderlich ansehnlich, dafür aber erfolgreich beim schwer gefährdeten Barisspor gespielt und gepunktet. Dabei gelang es, eine etwas erschreckende Führung von Barisspor in Vogelheim nicht nur zu egalisieren, sondern 20 Minuten vor Schluss aus einer flotten Umschaltsituation mit dem 2:1 zu drehen. Alles schien jetzt für die Gäste vom Turm zu laufen, doch nach dem Ausgleich in der 81. Minute wurde es dann doch noch mal eng und den treuen Anhang nervenzerfetzend.

Denn während die Adler ein wenig fahrlässig mehrfach die Entscheidung verpassten, setzte Barisspor, die Tabelle vor Augen, alles auf eine Karte. Glück und Geschick verhinderten mehrfach die Führung der Gastgeber während der eigenwillige Schiedsrichter kein Ende finden wollte. Als dann in der 88. Minute der Schlusspfiff den ersehnten Punkt besiegelte, waren beide Teams für Emotionen zu kaputt. Gefeiert wird nun zünftig am letzten Spieltag gegen RuWa, nach einem Spiel, das tabellarisch unbedeutend ist, aber trotzdem zu einer Belohnung für eine ganz außergewöhnliche Saison werden sollte.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 8?