Qualitätssprung für Ballfreunde Bergeborbeck

Neuer Kunstrasenplatz für die Ballfreunde Bergeborbeck 1968 e.V. eröffnet

0 25.06.2024

BOCHOLD. Ein großer Tag für die Ballfreunde Bergeborbeck 1968 e.V. und den Stadtteil Bochold/Bergeborbeck: Die Sportanlage Hagenbecker Bahn wurde nach umfangreichen Umbaumaßnahmen feierlich neu eröffnet. Eines der letzten Tennenspielfelder in Essen wurde in einen modernen Kunstrasenplatz verwandelt - für die Ballfreunde Bergeborbeck ein enormer Qualitätssprung.

Mit dem neuen Kunstrasenplatz stehen den sechs gemeldeten Mannschaften von den Bambini bis zu den Alten Herren optimale Trainingsbedingungen zur Verfügung. Der Platz wird sicher dazu beitragen, noch mehr Kinder und Jugendliche für den Fußball zu begeistern und die sportlichen Leistungen weiter zu verbessern.

Aber nicht nur für die Ballfreunde ist dieser Umbau ein Gewinn. Die Hagenbecker Bahn ist nun ein Aushängeschild für den ganzen Stadtteil Bochold/Bergeborbeck. Hier entsteht ein attraktiver Begegnungsort, der Jung und Alt zusammenbringt und das Zusammenleben sowie die Lebensqualität im Quartier fördert. Die Stadtverwaltung hat rund 900.000 Euro in dieses Projekt investiert – eine Investition in die Gesundheit, den sozialen Zusammenhalt und die Zukunft der Bürgerinnen und Bürger.

Oberbürgermeister Thomas Kufen hat gemeinsam mit Detlef Thielert, dem 1. Vorsitzenden der Ballfreunde Bergeborbeck, sowie Vertretern aus dem Stadtrat, den Bezirksvertretungen III und IV, den Sport- und Bäderbetrieben Essen und dem Essener Sportbund den neuen Platz offiziell eingeweiht. Der besondere Dank gilt allen, die zum Gelingen dieses Projekts beigetragen haben.

Die Ballfreunde Bergeborbeck, die frisch mit der 1. Mannschaft in die Kreisliga A aufgestiegen sind, blicken erwartungsvoll in die Zukunft. Glückauf und weiterhin viel sportlichen Erfolg allen Jugend- und Seniorenmannschaften sowie allen Ehrenamtlichen!

Kevin Kerber

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 1?