Platznöte: Es wird knapp in St. Dionysius

0 01.07.2021

BORBECK. In Dio wird es eng: In den letzten Wochen waren wir sowohl am Samstagabend als auch am Sonntagmorgen in unserer Pfarrkirche an der derzeit geltenden Kapazitätsgrenze“, so die aktuellen Pfarrnachrichten aus der Borbecker Muttergemeinde. Gläubige mussten sogar unter der Orgelempore stehen – Corona lässt noch keine Sitzplatzänderungen wieder zu. „Wir freuen uns natürlich darüber, dass unser gottesdienstliches Leben wieder gut anläuft“, so die Pfarre, weist aber freundlich darauf hin, dass die Sonntagabendmesse um 18 Uhr in St. Dionysius noch viele freie Plätze aufweist - vielleicht eine Alternative. Für die beginnenden Sommerferien in NRW wünschen sie allen Schülerinnen und Schülern und allen Lehrerinnen und Lehrern entspannte Schulferien: „Und allen, die in den kommenden Tagen und Wochen in den Urlaub aufbrechen, wünschen wir schöne und erholsame Tage und eine sichere Reise. Der Hl. Christophorus möge Sie alle auf Ihren Reisen beschützen!“

Check-in per QR-Code und Parken

Weiter kann man sich nicht nur in die Teilnehmendenlisten in den Kirchen eintragen – der Check-in für Gottesdienstbesuche funktioniert auch weiter per Einscannen eines QR-Codes. Man braucht dazu die offizielle Corona-Warn-App des Bundes bzw. des Robert-Koch-Instituts. Dadurch wird der Besuch im entsprechenden Gottesdienst registriert und man muss sich nicht mehr in Teilnehmendenlisten eintragen. Einfacher ist auch das Parken: Damit ausreichend Parkmöglichkeiten an der Dionysiuskirche vorhanden sind, wurde mit den Verantwortlichen der Contilia vereinbart, dass der Parkplatz des Philippusstifts für Gottesdienstbesuchende kostenfrei genutzt werden kann. Dies soll zukünftig durch einen Parkschein-Entwerter im Eingangsbereich von St. Dionysius unkompliziert möglich sein. Bereits ab sofort können Gottesdienstbesuchende ihr Parkplatz-Ticket an der Rezeption des Philippusstiftes entwerten lassen und kostenfrei vom Parkplatz ausfahren.

Familienmesse am 4. Juli

Mit Klein und Groß, Kinder und Familien aus der ganzen Pfarrei sind am Sonntag, 4. Juli, um 11:30 Uhr eingeladen zu einem Open-Air-Gottesdienst auf der Wiese hinter dem Gemeindeheim von St. Michael in Essen-Dellwig. Bei schlechtem Wetter findet sie in der Kirche St. Michael statt.

Messen in Kroatisch fallen aus

Die Vorabendmesse in kroatischer Sprache in der Kirche St. Maria Rosenkranz wird in den Sommerferien entfallen, ebenso am 11., 18. und 25. Juli die sonntägliche Eucharistiefeier in kroatischer Sprache um 13 Uhr. Die Gläubigen der kroatischen Gemeinde werden gebeten, in dieser Zeit auf die deutschsprachigen Messen in der Pfarrei auszuweichen.

Vorankündigung Familienwochenende

Das Familienwochenende der Pfarre findet – Corona bedingt – erst im kommenden Jahr statt: Vom 2. bis 4. Sep. 2022 geht es in die Jugendherberge am Sorpesee im Sauerland. Interessierte Familien können sich bereits gerne bei Gemeindereferentin Antje Koch melden (ant.koc@dionysius.de), um dann umgehend informiert zu werden, wenn die Ausschreibung herauskommt.

 

Weitere Termine:

Caritas-Kleiderstube St. Fronleichnam: Am Montag, 5. Juli, hat die Caritas-Kleiderstube (Wüstenhöferstraße 60) von 10-12 Uhr geöffnet.

Montagsgruppe St. Michael: Sie trifft sich wieder am 5. Juli um 15 Uhr im Gemeindesaal. Die Coronavorsichtsmaßnahmen gelten weiterhin.

Kolpingabend St. Michael: Das nächste Mitgliedertreffen findet am Montag, 5. Juli, um 20 Uhr im Gemeindesaal statt. Auch in der Ferienzeit finden die Treffen der Kolpingsfamilie jeden Montag um 20 Uhr im Gemeindesaal unter den bekannten Hygienemaßnahmen statt.

kfd St. Michael: Eine herzliche Einladung zum Wortgottesdienst am Mittwoch, 7. Juli, um 8:30 Uhr und zum anschließenden Frühstück im Gemeindesaal spricht die kfd St. Michael aus. Der Kaffee ist vorhanden, Verzehr bitte mitbringen. Die Coronavorsichtsmaßnahmen gelten weiterhin.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 2?