Perfektes Wochenende

Leistungsklassen-Teams vom Turm gaben sich keine Blöße

0 31.08.2023

Am zweiten Jugend- Spieltag der Saison gaben sich die Leistungsklassenteams von A- bis zur C-Jugend keine Blöße. Mit mehr oder weniger Aufwand wurden mehr oder weniger ansehnliche Erfolge eingefahren. In jedem Fall stand am Ende die Null und bei der B- und C- Jugend die Tabellenführung.

Zum Abschluss des Jugend-Wochenendes setzte sich die A mit 3:1 beim vorjährigen Angstgegner Mintard durch. Da die Mintarder am Vorwochenende mit einem Auswärtssieg in Niederwenigern gestartet waren, erwartete das Team in ihrem ersten Saisonspiel durchaus ernst zu nehmende Gegenwehr. Doch bereits nach einer Stunde hatten die Adler den Sieg in trockenen Tüchern. Das Mintarder Gegentor 10 Minuten vor Abpfiff durfte getrost als Schönheitsfehler abgehakt werden.

Am kommenden Wochenende kommt der FC Kray zum Wasserturm. Schwer einzuschätzen die Krayer, die mit einem Kantersieg in Leithe starteten und heute Niedferwenigern an der Buderusstraße miz 2:4 unterlagen.

Die BI traf bereits in Kettwig auf die Jugendspielgemeinschaft Breitscheid/Mintard. Offensichtlich ein aus dem allgemeinen Kickermangel  geborenes Novum, denn bis dato waren JSGs nur auf Kreisebene üblich. Dass dieses Experiment allein noch nicht der Weisheit letzter Schluss ist, belegten die Mülheim/Breitscheider Jungs nachdrücklich. Denn AdlerUnion traf auf ein Team, dem noch einige Zeit zugestanden werden muss, um zu einem starken Team im  Kreis der Essener LK-Teams zu wachsen. Heute jedenfalls war es noch nicht so weit. So reichte eine schwache Mannschaftsleistung der Adler aus, um zu einem klaren 4:0-Auswärtserfolg zu kommen. Besonders die mangelhafte Torausbeute machte dabei dem Trainerteam wenig Freude.

Am kommenden Sonntag  steht das erste Spitzenspiel an. Dann wartet die ungeschlagene ESG in der Hubertusburg auf den Verfolger vom Turm.

Die C1 traf nach dem Kantersieg am Vorwochenende auf den FSV Kettwig, der ebenfalls mit einem klaren Sieg in die Saison gestartet war. Diesmal trafen die Adler auf einen Gegner, dem die Tore abgerungen werden mussten. Das klappte dann auch nur jeweils in der ersten und der zweiten Hälfte einmal. Das am Ende  verdient erkämpfte 2:0 im Ruhrtal bescherte den Adlern die erste Führung in der Leistungsklasse. Am kommenden Wochenende steht dann bereits das erste Spitzenspiel am Turm an. Dann kommt der bisher auch ungeschlagene ESC Rellinghausen zum Turm.

Nach der knappen 0:1-Auftaktniederlage zeigten sich die D1-Kids gegen den ESC Preußen, die bereits im Auftaktspiel gegen Werden Heidhausen 0:8 verloren hatten torhungrig. Beim 7:0 der Adler am Turm mussten die Altenessener die zweite Klatsche der Saison schlucken.

Am Samstag gilt es, die gute Form in der Hubertusburg gegen die ESG, die einen Dreier gegen Blau Gelb Überruhr auf dem Konto hat, zu bestätigen.

Nach dem Kantersieg in Überruhr erwartete die A2 SuS Niederbonsfeld A1, die im ersten Saisonspiel die SG Altenessen II mit 4:2 niederringen konnte. Alles sah zu Beginn der Partie danach aus, als könnten die Adler im zweiten Spiel den zweiten Sieg einfahren. Verdientes 1:0 zur Pause, und auch der Ausgleich unmittelbar nach der Pause beeindruckte die AdlerUnionisten wenig. Mit einem Doppelschlag wurde eine  beruhigende 3:1-Führung erspielt. Doch mit dem unmittelbar folgenden Anschlusstreffer der Niederbonsfelder war‘s vorbei mit der AUF-Herrlichkeit. Tore gab es nur noch für die Gäste, die nach dem Ausgleich fünf Minuten vor dem Schluss noch nicht genug hatten. Denn mit dem Abpfiff stellte der SuS zum Entsetzen aller mit dem Treffer zum 5:4 die Partie vollends auf den Kopf.

Nach ihrem Auftaktsieg bei der ESG lieferten sich AdlerUnions B3 und die B1 der Tgd West ein Kampfspiel auf Augenhöhe. Zweimal gingen die Adlerin Führung, und zweimal egalisierten die Westler.

Während die C2 weiter auf den wirklichen Saisonanfang warten musste (erstes Spiel am kommenden Dienstag 18.45h gegen Stoppenbergs B1) , kannte die B3 mit der völlig überforderten B1 des SV Leithe an der Wendelinstraße keine Gnade. Beim 23:0 spielten sich die Jungs in einen wahren Torrausch, der wohl nicht zu verhindern war. Mit einem Torverhältnis von 33:1 nach zwei Spielen an der Spitze. Das macht schon nachdenklich…..

Mit einem 3:0 über die Turngemeinde holte sich die D2 den zweiten Sieg und ziert zusammen mit der SVg Borbeck die Spitze. Dagegen kassierte die D4 nach dem verzögerten Saisonstart mit dem 1:2 gegen Haarzopfs D2 die erste Niederlage. Auch die D3 startete glücklos in die Saison. Bei der SGS D3 gab‘s ´ne Menge zu lernen und eine 0:7 Niederlage.

Beim Doppelauftritt der Adler-Mädchen ging‘s äußerst knapp zu. Mit 2:1 triumphierten die U17-Mädchen am Krausen Bäumchen, und ebenso knapp unterlag die U15 den Schwarz-Weißen mit 0:1. Mächtig unter die Räder kamen dagegen die E-Juniorinnen. Sie verloren ins Dinslaken mit 2:8.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 7?