Pastor Hermann-Josef van Aken ist gestorben

0 25.06.2019

BORBECK / VOGELHEIM. Am Montag, 24. Juni 2019, ist Pastor Hermann-Josef van Aken aus Essen-Vogelheim verstorben. Der ehemalige Pastor der Gemeinde St. Thomas Morus und langjährige Präses des Kolpingbezirks Borbeck, starb am Nachmittag im Alter von 67 Jahren.

Hermann-Josef van Aken war 13 Jahre lang Pfarrer der Pfarreien Barbara und Christopherus in Essen-Kray, wo er am 25.09.2004 von den Gemeindemitgliedern verabschiedet wurde. Er wechselte anschließend als Pfarrer an die Gemeinde St. Thomas Morus in Essen-Bergeborbeck-Vogelheim. Nach 15 Jahren am Stakenholt ging er Ende Januar 2018 in den Ruhestand. Bei seiner Verabschiedung hob der damalige Borbecker Pfarrer Dr. Jürgen Cleve die Rolle von Pastor van Aken als geistlicher Begleiter der Caritas-Gruppe hervor, seine besondere Beziehung zur kroatischen Gemeinde und den Schwestern sowie die intensiven Glaubensgespräche und die zahlreichen Israelfahrten. Er selbst dankte für viele Jahre mit dem bekannten Zitat von Hanns Dieter Hüsch, wonach vergnügt, erlöst, befreit ist, wer seine Zeit in Gottes Hände legt.

Auch nach seiner Pensionierung erklärte sich Hermann Josef van Aken bereit, den Pfarrentwicklungsprozess zu begleiten und war weiterhin als Pastor im besonderen Dienst in der Borbecker Pfarrei St. Dionysius tätig. Hier leitete er 2016 unter anderem das Team für die Durchführung des „Borbecker Katholikentages“.

Trauerfeiern am 28./29. Juni

Nach Mitteilung der Pfarrei St. Dionysius stehen die Termine für die Trauerfeierlichkeiten fest:

Die Totenvesper für den Verstorbenen wird am Freitag, 28. Juni 2019, um 19:00 Uhr in der Kirche St. Maria Rosenkranz (Haus-Berge-Str. 231d, 45356 Essen) gebetet. Das Auferstehungsamt wird am Samstag, 29. Juni 2019, um 10:30 Uhr ebenfalls in der Kirche St. Maria Rosenkranz in Essen-Bergeborbeck gefeiert. Die Beisetzung erfolgt anschließend um 13:00 Uhr in der Familiengruft auf dem Kath. Friedhof Elpenbachstraße in Oberhausen-Klosterhardt (Franziskusweg 1, 46119 Oberhausen), ausgehend vom Platz vor der Franziskus-Kapelle.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 1.