Ostern in der evangelischen Gemeinden

Die Frohe Botschaft kommt auf vielen Kanälen

0 02.04.2021

Bedingrade-Schönebeck. Angesichts der gestiegenen Inzidenzwerte feiert die Evangelische Kirchengemeinde Bedingrade-Schönebeck das Osterfest mit verschiedenen digitalen Angeboten: Der Osternachtgottesdienst am Karsamstag, 3. April, ist als Livestreaming geplant. Am Ostersonntag, 4. April, beginnt um 10 Uhr ein Gottesdienst, an dem die Besucher auf der Videokonferenz-Plattform Zoom teilnehmen können. Ostermontag, 5. April, findet zur selben Zeit ein Oster-Familiengottesdienst auf Zoom statt. Die Einwahldaten und Links stehen auf der Homepage ebs-lutherhaus.de.

Borbeck-Vogelheim. Das Fest der Auferstehung Jesu feiert die Evangelische Kirchengemeinde Borbeck-Vogelheim am Ostersonntag, 4. April, 10.30 Uhr auf der Videokonferenz-Plattform Zoom. „Gott sprengt unsere Ketten und schafft neues Leben“, erklärt Pfarrer Kai Pleuser dazu. „In diesem Gottesdienst wollen wir die Osterfreude miteinander teilen und uns gegenseitig erzählen, worauf sich unsere Hoffnung richtet. Dazu hören wir österliche Musik.“ Die Einwahldaten für diesen Gottesdienst stehen auf der Homepage gemeinde-borbeck-vogelheim.de. Schon einige Stunden vorher, um 7 Uhr, findet auf dem Matthäusfriedhof, Marreweg 1, ein kurzer, Corona-konformer Freiluftgottesdienst zur Begrüßung des Ostermorgens statt. „Der beginnende Ostertag mit seinem Morgenlicht steht für Hoffnung, für ein Ende von Leiden und Trauer, für die Überweindung der Begrenzungen, des Todes, für neue Möglichkeiten und neues Leben“, erklärt Pfarrer Kai Pleuser dazu. Bläser des CVJM-Posaunenchores sorgen für die musikalische Gestaltung. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung im, Gemeindebüro, Telefon 0201 86563-0, erforderlich. – Außerdem lädt die Gemeinde zu ihrem Angebot der offenen Kirche ein: Am Karsamstag, 3. April, öffnet das Ökumene-Zentrum Markushaus, Forststraße 13, von 20 bis 22 Uhr, für stille Gebete zur Osternacht; am Ostersonntag ist die Matthäuskirche, Bocholder Straße 39, von 10 bis 12 Uhr geöffnet.

Dellwig-Frintrop-Gerschede. Das Fest der Auferstehung Jesu feiert die Evangelische Kirchengemeinde Dellwig-Frintrop-Gerschede mit mehreren Video-Gottesdiensten und Video-Andachten, die in der Gnadenkirche, in der Friedenskirche und im Gemeindezentrum Quellstraße aufgezeichnet wurden. Die Beiträge sind auf der Homepage gemeindedfg.de zu sehen und werden zudem in den YouTube-Kanälen der Gemeinde und des Kirchenkreises Essen veröffentlicht. – Am Ostermontag bietet die Gemeinde einen virtuellen „Emmaus-Gang zum Mitmachen“ auf der Videokonferenz-Plattform Zoom an: Bei diesem alten Brauch machen sich Christinnen und Christen gemeinsam auf den Weg, um die Oster-Erfahrung der ersten Jünger „nachgehend“ zu vertiefen und sich davon erzählen, wo Gott in ihrem Leben wirkt. Die Einwahldaten stehen ebenfalls auf der Homepage gemeindedfg.de.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 1?