Ostermontag letzte Messe in St. Paulus

2 19.03.2021

FRINTROP / GERSCHEDE. „Wichtige Mitteilung: Wie 2017 im Votum zum Pfarreientwicklungsprozess entschieden, muss die Pfarrei St. Josef sich in diesem Jahr von der Pauluskirche verabschieden“, heißt es in den aktuellen Pfarrnachrichten. Jetzt wird die letzte Hl. Messe am Ostermontag um 15.00 Uhr mit Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck gefeiert werden.

Beschränkte Plätze für den Gottesdienst

Da unter den derzeitigen Corona-Bedingungen maximal 65 Personen den Gottesdienst mitfeiern können, werden diese Plätze Mitgliedern der Paulus-Gemeinde vorbehalten sein. „Sollten sich mehr als 65 Personen für diesen Gottesdienst anmelden, entscheidet das Los“, heißt es in den Mitteilungen: „Ab sofort besteht in St. Paulus die Möglichkeit, sich im Anschluss an jede Messe in eine entsprechende Liste einzutragen.“

Abschiednehmen von einer Kirche

Ab dem kommenden Sonntag wird die Paulus-Kirche tagsüber geöffnet sein: „So soll Einzelnen, Familien oder kleinen Gruppen die Möglichkeit gegeben werden, in Ruhe Abschied von diesem vertrauten Raum zu nehmen.“ Wer mit einer kleinen Gruppe eine Andacht feiern möchte, kann sich für einen Termin mit Sabine Lethen absprechen (Tel. 0160 / 97925730).

Änderung der Gottesdienstzeiten

Ab 11. April 2021 werden die Christen aus St. Paulus ihre sonntäglichen Gottesdienste in der Kirche St. Franziskus feiern. Aus diesem Grund ändert sich dann auch die gewohnte Gottesdienstordnung. In St. Franziskus werden sonntags zwei Hl. Messen gefeiert, um 9.45 Uhr und 11.15 Uhr, in St. Antonius Abbas um 9.45 Uhr.

Zurück

Kommentare

Kommentar von Bettina Gericke |

Das ist sehr sehr traurig .Meine Familie und ich haben schöne Erinnerungen an St.Paulus.
Mein Kind wurde dort getauft und zur Kommunion gegangen.
Schöne Grüsse von der Nordsee

Kommentar von Thomas B. Spitzer |

Fast 25 Jahre ehrenamtlich in St. Paulus gearbeitet, als Messdiener angefangen und als Pfarrgemeinderatsvorsitzender aufgehört als wir umgezogen sind. Dort geheiratet, Kommunionhelfer und Lektorendienst versehen und Turmfeste gefeiert, Familienmitglieder beerdigt, Jubiläen gefeiert, kurzum: St. Paulus ist bis heute Wurzel und Heimat für mich und wird es immer im Herzen bleiben. Ich trauere!

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 8.