OB Thomas Kufen: Offener Brief

„In einem gemeinsamen Europa liegt unsere Zukunft“

0 09.05.2019

ESSEN. „Am heutigen „Europatag" werden Frieden und Einheit in Europa gefeiert“, wendet sich heute Oberbürgermeister Thomas Kufen in einem Offenen Brief zur anstehenden Europawahl 2019 an die Essenerinnen und Essener.

Die Europäische Union sei eine der größten Erfolgsgeschichten des vergangenen Jahrhunderts und sichere seit ihrer Gründung nicht nur wirtschaftlichen Wohlstand, sondern auch den Frieden. Doch seien die gemeinsamen Ziele und das Funktionieren der Europäischen Union immer häufiger in Frage gestellt. Angesichts der aktuellen Entwicklungen müsse man gemeinsame Ant­worten auf zentrale Fragen finden, die viele Menschen derzeit bewegen, so der OB: „Welches Europa wollen wir, wie viel Europa möchten wir - und was sind wir bereit, dafür zu tun?“

Partnerschaften in Europa

Essen pflege als Stadt im Herzen der Metropole Ruhr und im Herzen Europas gute Beziehungen zu den direkten und europäischen Nachbarn, erinnert Kufen an die vor genau 70 Jahren geschlossene erste Städtepartnerschaft mit dem englischen Sunderland, aber auch die folgenden Partnerschaften mit Tampere (Finnland), Grenoble (Frankreich). Tel Aviv (Israel), Nischni Nowgorod (Russland) und Zabrze (Polen). Die Möglichkeiten der Begegnungen seien für ein gegenseitiges Verständnis und das Abbauen von Vorurteilen sehr wichtig.

Auch profitiere die Stadt in großem Maße von der europäischen Gemeinschaft, ohne sie gebe es viele städtebauliche Entwicklungen nicht: „Rund 35 Millionen Euro an Fördermitteln sind bisher nach Essen geflossen, der Bau des Niederfeldsees in Altendorf wäre ohne europäische Mittel nicht möglich gewesen“, betont  der Essener Oberbürgermeister und verweist darauf, das Essen als einzige Stadt in Europa zwei europäische Titel trage. Sie wurde 2010 stellvertretend für unsere Region als Kulturhauptstadt RUHR.2010 und 2017 als Grüne Hauptstadt Europas ausgezeichnet.

Über Europa informieren

Es sei die Aufgabe der Stadt, dass sich alle Bürger sachlich und neutral über Europa informieren können: „Genau diese Aufgabe erfüllt unser Europe Direct Informationszentrum, mit dem wir konkret über Chancen und Rechte, die die Europäische Union den Essenerinnen und Essenern bietet, informieren. Sie sind herzlich eingeladen, den täglichen Bürgerservice zu nutzen oder an zahlreichen Veranstaltungen teilzunehmen.“

Aufruf zur Teilnahme an der EU-Parlamentswahl

Zur am 26. Mai anstehenden Wahl in einem „Europa der Bürgerinnen und Bürger“ ruft Thomas Kufen auf: „Unsere Stimme sollte dazu beitragen, die Demokratie in Europa zu stärken. Die Wahlbeteiligung entscheidet über die Zustimmung zu einem gemeinsamen Europa. Deshalb mein Appell, machen Sie von Ihrem Wahlrecht Gebrauch und beteiligen Sie sich an der Europawahl.“

Direkter Link zum Offenen Brief des OB


Der Europatag am 9. Mai
feiert den Frieden und die Einheit in Europa. Es ist der Jahrestag der Schuman-Erklärung: Am 9. Mai 1950 hielt der damalige französische Außenminister Robert Schuman in Paris eine viele damals überraschende Rede, in der er seine Vorstellung von einer neuen Form der politischen Zusammenarbeit in Europa erläuterte – eine Zusammenarbeit, die Kriege zwischen europäischen Nationen unvorstellbar machen sollte. Seine Idee war die Schaffung einer europäischen Behörde, die die Kohle- und Stahlproduktion zusammenlegen und zentral verwalten würde. Knapp ein Jahr später wurde der Vertrag für die Montan-Union unterzeichnet. Schumans Vorschlag gilt als Auftakt für die heutige Europäische Union.

 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 6.