Nur noch Restkarten für Ecclesia Lumina

Lichtspektakel in St. Antonius Abbas fast ausverkauft

0 08.01.2020

SCHÖNEBECK. „Ecclesia Lumina 2020“ in St. Antonius Abbas: Die Macher stehen bereits in den Startlöchern, die Vorbereitung läuft auf Hochtouren und das Kartenkontingent ist nahezu ausgeschöpft.

Hohe Erwartungen

Schon die erste Aufführung des spektakulären Lichtevents „Ecclesia Lumina“ in der Schönebecker Gemeindekirche St. Antonius Abbas im Januar des vergangenen Jahres war äußerst erfolgreich. Auch mit der am Samstag, 18. Januar, angesetzten Neuinszenierung sind nun hohe Erwartungen verbunden.

Das diesjährige Leitthema der „Ecclesia Lumina 2020" stammt aus dem Alten Testament und wird durch kurze Textvorträge ergänzt, die sich mit Herausforderungen unserer Zeit auseinandersetzen. Tonkünstler Nils Mosh hat neue Klänge in der Kirche St. Antonius Abbas aufgenommen und diese effektvoll in die Musik hineinkomponiert. Klänge und Musik werden mit neuen Licht- und Spezialeffekten farbenprächtig untermalt.

Es gibt noch Karten

Der Vorverkauf sei vielversprechend angelaufen, so die Gemeinde: Die beiden ersten Veranstaltungen am 18. Januar um 17.30 Uhr und 18.30 Uhr sind ausverkauft. Für die Aufführungen um 19.30 Uhr und 20.30 Uhr gibt es noch ein begrenztes Kartenkontingent. Restkarten für die beiden letzten Termine können am Aufführungstag an der Abendkasse im Gemeindesaal erworben werden, der ab 16.00 Uhr allen Interessenten offen steht.

Erwachsene zahlen 10,- Euro, Kinder und Jugendliche unter 25 Jahren 5,- Euro. Karten im Vorverkauf gibt es am Sonntag, 12.01.2020 von 10.45-12.45 Uhr in der Bücherei der Gemeinde St. Antonius Abbas (Kiek Ut) oder bis Montag, 13.01.2020, online unter www.ecclesia-lumina.de.

Bild: Illumination der Kirche St. Antonius Abbas anlässlich der Advent-Aktion „Offene Kirche“. Foto: Christoph Halbach

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 3.