Nur ein Remis im Spitzenspiel

Starke Leistung der SGS U17 reicht gegen Leverkusen nicht zum Sieg

0 14.10.2020

Im Duell mit dem aktuellen Tabellenführer Bayer Leverkusen mussten sich die Schönebecker B-Juniorinnen trotz eines überzeugenden Auftritts mit einem Punkt zufriedengeben.

Nachdem man am Sonntag beim FC Speyer mit einem überlegenen 3:0 überzeugte, ging es bereits am Dienstagabend weiter im Spielplan. Niemand geringeres als der aktuelle Tabellenführer Bayer Leverkusen war an der Ardelhütte zu Gast. Die Auswärtsmannschaft startete etwas schneller ins Spiel, schaffte es jedoch nicht, die Überlegenheit der Anfangsphase in gefährliche Torszenen umzuwandeln. Nach rund zehn Minuten hatten auch die Essenerinnen in ihr Spiel gefunden und konnten der Partie ihren Stempel aufdrücken. Während der Flachschuss von Sophie Grzywacki noch von der Torhüterin pariert werden konnte, war es dann in Minute 13 soweit: Kea Lin Velhuis hatte das Auge für Alisa Grünwald, die den Ball platziert zum 1:0 in die Maschen setzte.

SGS war dominierend

Auch im Anschluss steckten die Essenerinnen nicht zurück, sondern blieben die dominante Mannschaft. Trotzdem blieb es bis zur Halbzeit bei der zu diesem Zeitpunkt hochverdienten, knappen Führung. Der Treffer für Leverkusen fiel denkbar unglücklich nach einem Freistoß aus halbrechter Position. Nachdem die Essener Schlussfrau Josefine Osigus diesen zunächst aus der Luft pflücke, kam die Ernüchterung: Da die Schiedsrichterin den Ball noch nicht freigegeben hatte, musste wiederholt werden. Der zweite Versuch landete dann – unglücklich abgefälscht von einer Essenerin – im Tor.

U 17 belohnt sich nicht

Obwohl die SGS nach dem Ausgleich noch einmal alle Kräfte mobilisierte und in den letzten 30 Minuten eine kämpferische wie spielerisch überzeugende Leistung zeigte, konnte man sich nicht mit dem Führungstreffer belohnen. So blieb es bei der Punkteteilung der beiden Mannschaften.

Kommendes Wochenende steht für die U17 der SGS wieder eine Auswärtsfahrt an. Am Samstag ist der Perspektivkader um 14 Uhr zu Gast beim SC Bad Neuenahr.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 7.