Niederlage zum Rückrunden-Beginn

RW Borbeck verliert 2:6 gegen GW Mülheim 3

0 30.11.2023

Bezirksligist RW Borbeck verlor zum Auftakt der Rückrunde mit 2:6 gegen den VfB GW Mülheim 3. Die Borbecker hielten gegen den Aufstiegsaspiranten gut mit und gewannen das zweite und dritte Herreneinzel durch Kartigejen Ramathasan und Routinier Sumedha Dharmasena. Zuvor mussten sich die beiden Rot-Weissen noch im 2.Herrendoppel ihren Kontrahenten knapp in drei Sätzen geschlagen geben. Im Entscheidungssatz verloren auch Lena Strunz und Carina Schnell das Damendoppel. Trotz der Niederlage bleiben die Borbecker auf einem Nichtabstiegsplatz in ihrer Liga.

Die Zweite konnte in der Bezirksklasse das Nachholspiel gegen den Tabellennachbarn VfL Gladbeck 1921 überraschen deutlich mit 8:0 für sich entscheiden. Ohne Satzverlust blieben Timm Riesel, Leon Staudinger, Kristina Allen und Sandra Krahwinkel.  Am Wochenende erkämpfte sich das Team dann ein 4:4 Unentschieden gegen den Tabellenführer SG ESG Kupferdreh. Erfolgreichster Borbecker war dabei Leon Staudinger mit zwei Siegen. Zunächst gewann er an der Seite von Sebastian Debold das zweite Herrendoppel, anschließend feierte er einen Dreisatzerfolg im Einzel. Für die beiden übrigen Punkte sorgten Rüdiger Twiehaus im Spitzeneinzel und Kristina Allen im Dameneinzel.

Kreisligist RW Borbeck 3 gewann gegen den Gladbecker FC 5 knapp mit 5:3 und behält Tuchfühlung zur Tabellenspitze. Die Doppelerfolge von Jörg Borowski und Michael Lohrengel im zweiten Herrendoppel, sowie Britta Sagan und Charlotte Becker im Damendoppel legten dabei den Grundstein. Es folgten Siege in den Einzeln von Tim Leininger und Charlotte Becker, das abschließende Mixed entschieden die Routiniers Britta Sagan und Michael Lohrengel dann deutlich für sich.  

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 7?