Neustart in St. Dionysius

Wiederaufnahme der Gottesdienstordnung

0 12.03.2021

BORBECK. Die Pfarrei St. Dionysius kehrt ab dem 13./14. März 2021 zur regulären Gottesdienstordnung zurück. Das hat das Pastoralteam mit Kirchenvorstand und Pfarrgemeinderat beschlossen. Damit wird auch wieder an Sonn- und Feiertagen zu Präsenzgottesdiensten eingeladen: „Dabei betonen wir aber, dass weiterhin die sogenannte Sonntagspflicht ausgesetzt ist! Bitte entscheiden Sie verantwortbar für sich selbst, ob Sie einen Gottesdienst in Präsenz mitfeiern oder nicht“, so die aktuellen Pfarrnachrichten. Sollte sich das Infektionsgeschehen in der Stadt Essen erheblich verschlechtern und der Inzidenzwert stabil zwischen 80-100 liegen, soll neu beraten werden, wie mit der Feier von Präsenzgottesdiensten verfahren wird. Alle weiteren Regelungen bzgl. der Öffnung von Büros und Verwaltung, von Pfarr-, Gemeinde- und Jugendheimen, von KÖBs und von Präsenztreffen der Vereine, Gruppen und Verbänden bleiben aufgrund von Vorgaben von Seiten der Diözese noch in Kraft.

Ordnungsdienste werden gebraucht

Damit die Präsenzgottesdienste stattfinden können, wird ein Ordnungsdienst nötig. Wer bereit ist, einen solchen Dienst übernehmen, ist gebeten, sich melden. Für die Kirche St. Dionysius bei Andrea Kemmer, für die Kirche St. Fronleichnam bei Cornelia Biermann, für St. Johannes Bosco bei P. Elmar Koch SDB, für St. Maria Rosenkranz bei Pastor André Uellenberg und für St. Michael bei Antje Koch.

Weiter Livestream via YouTube

Um zu erfahren, wie groß trotzdem der Bedarf eines weiteren Livestreams ist, wird es auch an diesem und am kommenden Sonntag (14.03. & 21.03.) um 10 Uhr weiter eine Eucharistiefeier live über den YouTube-Kanal über www.youtube.com/dionysiusessen geben. Wer nicht via Livestream aus St. Johannes Bosco mitfeiern kann, wird auf die Gottesdienste im öffentlich-rechtlichen Fernsehen hingewiesen: Sonntag, 14. März, 9:30 Uhr, ZDF: Katholischer Gottesdienst aus der Frauenfriedenskirche in Frankfurt, Sonntag, 21. März, 10:15 Uhr, WDR: Katholischer Gottesdienst aus der Abtei St. Bonifaz in München.

Freitagabend-Messe gut besucht

Für die reduzierte Gottesdienstordnung an den Werktagen hat sich bereits herausgestellt, dass die beiden Abendmessen sehr gut besucht waren. Daher soll probeweise die Freitagabend-Messe in St. Maria Rosenkranz bis Ende April aufrechterhalten werden, um zu entscheiden, ob der Bedarf einer Abendmesse auch in der regulären Gottesdienstordnung erhalten bleibt.

Pfarrei-Messe am Hochfest des Hl. Josef

Eine besondere Messe für die ganze Pfarre wird am Freitag, 19. März, stattfinden. Zum Hochfest des Hl. Josef wird die Abendmesse um 19 Uhr in St. Maria Rosenkranz als Pfarrei-Messe gefeiert, zu der alle Gläubigen der Pfarrei eingeladen sind.

Ostern bereits im Blick

An den Kar- und Ostertagen wird das österliche Triduum in diesem Jahr mit Ausnahme des Markushauses in jeder der Kirchen der Pfarrei gefeiert, um bei der noch beschränkten Platzkapazität in den Kirchen ein breites Angebot bieten zu können. Allerdings wird für die Feier der Gottesdienste an den Kar- und Ostertagen eine Anmeldung erforderlich sein. Dazu soll noch vorab rechtzeitig informiert werden.

Auflagen bleiben weiter bestehen

Die seit Monaten geltenden Hinweise für die vorgeschriebenen Auflagen bei einem Gottesdienstbesuch gelten unverändert. Darauf weist die Pfarre hin:

  • „Zur Zeit bieten unsere Kirchen nur eingeschränkte Platzkapazitäten. Anzahl der Einzelplätze: St. Dionysius 63; St. Fronleichnam 61; St. Johannes Bosco 51; St. Maria Rosenkranz 48; St. Michael 44.
  • Bitte achten Sie sowohl beim Betreten als auch beim Verlassen der Kirchen auf ausreichend Abstand (mind. 1,5m) zueinander. Auch auf den Kirchvorplätzen darf es zu keiner Art von Ansammlungen kommen!
  • Das Tragen eines medizinischen Mund-Nase-Schutzes (einfache OP- oder FFP2-Maske) ist lt. Anordnung des Landes NRW beim Gottesdienst in unseren Kirchen verpflichtend!
  • Bitte tragen Sie sich in die Teilnehmendenliste ein und desinfizieren Sie sich anschließend die Hände.
  • Bitte nehmen Sie beim Besuch der Gottesdienste nur auf den markierten Plätzen Platz.
  • Bitte achten Sie in den Eucharistiefeiern vor der Kommunionausteilung auf die Hinweise, die der Zelebrant hierzu gibt.
  • Zur Verbesserung des Infektionsschutzes empfehlen wir, dass Sie sich unmittelbar vor der Kommunionausteilung mit selbstmitgebrachtem Desinfektionsmittel die Hände desinfizieren.
  • Bis auf weiteres verzichten Sie bitte auf die Mundkommunion. Wir reichen die Kommunion ausschließlich auf die Hand.
  • Gemeindegesang kann zur Zeit nicht erfolgen.
  • Bitte bleiben Sie daheim, wenn Sie erkrankt sind oder sich krank fühlen.“

Aus den Pfarrgruppen

Caritas: Zur Wort-Gottes-Feier am Donnerstag, 18. März, um 17 Uhr in der Kirche St. Dionysius sind alle ehrenamtlich in der Caritas Mitarbeitenden herzlich eingeladen. Der Gottesdienst steht unter dem Motto der CKD „#das machen wir gemeinsam“.

Seniorenkreis 60plus: Der Seniorenkreis 60plus in St. Dionysius lädt herzlich zum monatlichen Mittwochsgottesdienst am 17. März um 9 Uhr ein.

kfd St. Dionysius: Die kfd lädt herzlich zum Wortgottesdienst am Dienstag, 23. März, um 18 Uhr in die Kirche St. Dionysius ein. „Du stellst meine Füße auf weiten Raum“ - dieser Psalmvers, der auch über dem diesjährigen MISEREOR-Hungertuch steht, leitet durch die Feier.

Caritas Kleiderstube St. Fronleichnam: Am 15. März von 15-17 Uhr hat die Kleiderstube an der Wüstenhöferstr. 60 wieder geöffnet.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 5.