Neues GymBo-Infomagazin geht an den Start

Schulmagazin erscheint ab jetzt viermal im Jahr

0 18.11.2021

BORBECK. In der ersten Ausgabe konnten sie direkt ein Interview mit der Mitschülerin aus der Parallelklasse lesen: Die Kinder aus der 5c, die das neue Infomagazin „Mailbox“ zusammen mit dem Rest der Schulgemeinde am Freitag in Empfang nehmen konnten. Den Gesichtern und Reaktionen konnte man entnehmen: Den meisten gefiel die neue GymBo-Zeitung - nicht zuletzt, weil sie aus verschiedenen Blickwinkeln über die unterschiedlichsten Themen rund ums Gymnasium Borbeck berichtet.

So finden Leserinnen und Leser in der aktuellen Aufgabe Fotos und Berichte über die Klassenfahrten vor den Herbstferien, das 120. Schuljubiläum, den Bau des neuen Aula- und Kunstkomplexes und so manches mehr. Für die nächste Ausgabe im Februar spitzt die GymBo-Schulgemeinde schon die Bleistifte: Unter anderem berichten Förderverein und Elternschaft über ihre aktuellen Projekte, Schülerinnen und Schüler schildern ihre eigene Sicht der Dinge in Artikeln, Interviews und Essays. Und weil jede zweite Deutschlehrkraft das Potential für einen großen Gesellschaftsroman in sich spürt, gibt es sicher auch den einen oder anderen Beitrag aus dem Kollegium…

Für alle, die die Mailbox noch nicht gelesen haben: Eltern von Viertklässlern, die sich für das GymBo interessieren, können am Tag der offenen Tür, zum Borbecker Weihnachtsmarkt und zum Profilabend noch Zeitungen mit nach Hause nehmen.

Sonja Klever

Foto: Fünftklässler vom GymBo präsentieren die erste Ausgabe

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 6.