Musikalische Krimilesung und historische Handwerkskunst

0 09.09.2021

FRINTROP/BEDINGRADE. Kultur hat viele interessante Gesichter. Daher lädt das Kulturamt der Stadt Essen am Freitag, 10. September, und am Sonntag, 12. September, im Rahmen der Borbecker Kulturmomente zu zwei ganz verschiedenen Veranstaltungen ein. Der Eintritt zu beiden Veranstaltungen ist frei.

Am Freitag, 10. September, um 19 Uhr, wird es auf dem Friedhof an der Gnadenkirche, Pfarrstraße 10, noch einmal kriminell. Der Essener Autor Klaus Heimann stellt seinen neuesten Heimat-Krimi "Lotte mischt mit" vor. Und die beliebte Essener Sängerin und Schauspielerin Veronika Maruhn präsentiert, begleitet von dem Pianisten Winnie Slütters, ein kriminalmusikalisches Liederprogramm mit Liedern wie "Mackie Messer" oder "Kriminal-Tango". Um eine Anmeldung per E-Mail bei Gemeindepfarrer Fritz Pahlke wird gebeten: pahlke@cne-dsl.de

Altes Handwerk in historischer Umgebung gibt es zum Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 12. September, von 11 bis 17 Uhr: Die Buchbinderin Eva Hackler und die Filzerin Petra Hollomotz zeigen auf dem liebevoll restaurierten Steenkamp Hof, Reuenberg 47a, ihre Künste. Die Besucher*innen können Hefte und Leporellos unter Anleitung selbst binden und mit Schafwolle, Wasser und Seife Dinge wie Bälle, Schmuck oder Etuis filzen. Das gesamte Programm ist online unter www.essen.de/kultur abrufbar.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 3?