Marina Hegering wechselt nach München

"Wichtiger Schritt" für die Nationalspielerin

0 28.04.2020

Marina Hegering wird ihren auslaufenden Vertrag bei der SGS Essen nicht verlängern und wechselt im Sommer zum FC Bayern München. In den letzten drei Jahren bei den Schönebeckerinnen kam sie auf bisher 55 Spiele in der 1. Bundesliga und dem DFB Pokal. Im letzten Jahr konnte sie zudem ihr langersehntes und verdientes Debüt für die Deutsche A-Nationalmannschaft feiern.

Geschäftsführer Florian Zeutschler meint dazu: „Marinas Wechsel ist sportlich und menschlich ein Verlust für uns. Sie ist auf und neben dem Platz eine absolute Führungsspielerin, die nur sehr schwer zu ersetzen sein wird. Die Entscheidung zum Wechsel ist ihr sicherlich nicht leicht gefallen. Für die drei Jahre, in denen sie alles für den Verein gegeben hat, sind wir ihr sehr dankbar.“

Für Marina Hegering ist der Wechsel ein wichtiger Schritt: „Ich durfte in den vergangenen drei Jahren viel erleben, habe fantastische Menschen und Mitspielerinnen kennengelernt und habe sportlich und menschlich viel gelernt. Es war für mich persönlich eine sehr besondere Zeit. Für die geleistete Unterstützung in vielerlei Hinsicht bin ich dem Verein und den Verantwortlichen sehr dankbar. Die Entscheidung den Verein zu wechseln ist für mich ein wichtiger Schritt in meinem Leben und sportlich sehr aufregend, da ich hier auch die Chance habe auf Vereinsebene international zu spielen.“

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 1.