Letzte Brücke für dem Tag der Einheit: Einige Ämter geschlossen

0 02.06.2023

ESSEN/BORBECK. Einige Dienststellen der Stadt Essen bleiben am Freitag, 9. Juni, aufgrund des Brückentages geschlossen und sind daher auch nicht telefonisch zu erreichen. Hierbei handelt es sich um die folgenden Bereiche:

  • die Bürgerämter (Ausnahme: Bereits vorab vereinbarte Termine können wahrgenommen werden. Zudem können fertiggestellte Pass- und Ausweisdokumente im Bürgeramt Gildehof abgeholt werden und die Behördennummer 115 ist erreichbar),
  • das JobCenter Essen, inklusive aller Geschäftsstellen, dem Neukundenbereich am Berliner Platz, der Jugendberufsagentur sowie der zentralen JobCenter-Rufnummer,
  • die Kfz.-Zulassungs- und Fahrerlaubnisbehörde,
  • die Fachabteilung Service und Wohnungsangelegenheiten,
  • das Standesamt,
  • das Gesundheitsamt,
  • das Amt für Soziales und Wohnen, auch die Servicestelle für Flüchtlinge,
  • die Finanzbuchhaltung und das Stadtsteueramt,
  • die Immobilienwirtschaft,
  • das Amt für Stadtplanung und Bauordnung,
  • das Ordnungsamt, auch die Gewerbemeldestelle (Ausnahme: Die Bereiche Verkehrsüberwachung sowie Kommunaler Ordnungsdienst sind im Dienst),
  • das Jugendamt einschließlich Familienpunkt und Soziale Dienste (in dringenden Kinderschutzfällen hilft das 24-stündige Kinder- und Jugendnottelefon unter der Rufnummer +49 201 265050),
  • die Zentrale Ausländerbehörde, die kommunale Ausländerbehörde sowie das Welcome- und ServiceCenter (WSC),
  • das Kulturamt,
  • das Amt für Geoinformation, Vermessung und Kataster,
  • die Stadtteilbibliotheken Holsterhausen, Katernberg, Kray, Stadtwald und Stoppenberg. (Ausnahme: Die Zentralbibliothek sowie alle anderen Stadtteilbibliotheken sind, den jeweiligen Öffnungszeiten entsprechend, geöffnet),
  • das Amt für Straßen und Verkehr (Ausnahme: Die Verkehrsleitstelle ist unter der Rufnummer 0201 88-66766 erreichbar).

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 7.