Landesleistungsstützpunkt gesichert

Einkunstläufer bleiben am Westbahnhof

0 08.07.2019

Mit großer Freude registrieren der Vorstand und die Sportler des Essener Jugend-Eiskunstlauf Vereins (EJE) die Entscheidung des Landessportbunds NRW sowie der Staatskanzlei NRW, den Essener Landesleistungsstützpunkt des Eissportverbandes NRW betreffend die Sportart Eiskunstlauf/-tanz für weitere vier Jahre zu bestätigen.

Mit insgesamt zehn Sportlern, davon allein fünf im Landeskader und fünf im Verbandskader, stellt der Essener Verein einen beachtlichen Anteil am gesamten NRW-Kader für Eiskunstlauf. Damit diesen Sportlern zum einen aber auch den Nichtkadersportlern, unter anderem vielen Borbecker Eisläufern, zum anderen ein angemessenes Training geboten werden kann, ist es außerordentlich wichtig, dass die Eishalle Essen-West weiterhin Landesleistungsstützpunkt für Eiskunstlauf bleibt.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 5.